Mittelstandsforum 2017 – So kommt die Digitalisierung in Ihr Unternehmen

Die Zukunft ist nicht aufzuhalten. Neue digitale Technologien verändern und prägen schon heute nicht nur unseren Alltag. Auch die Arbeit und die Prozesse in allen Unternehmensbereichen bleiben davon nicht unberührt. Wie sich Unternehmen auf den technologischen Wandel einstellen, wie sie die Veränderung gestalten und umsetzen, um diese Fragen ging es auf der diesjährigen Messe Mittelstandsforum im SAP-Haus All for one Steeb.

Unter dem Leitspruch „Digitalisierung hands-on erleben“ und immer nah an der Praxis standen in der 30. Ausgabe der Veranstaltung neue Technologien im Fokus, mit denen die Arbeit und die Prozesse in allen Bereichen eines Unternehmens vereinfacht werden sollen. Neben zahlreichen Expertenvorträgen konnten sich die knapp 1.000 Besucher auch in mehreren Workshops und  Showcases darüber informieren, wie die Digitalisierung unkompliziert ins Unternehmen Einzug halten kann und welche Möglichkeiten sich Firmen durch ihren Einsatz bieten.

Bild: SAP/All For One Steeb

Bild: Evernine GmbH

Für Geschäftsleute und andere Entscheidungsträger

Die Vortragsthemen richteten sich an ein breitgefächertes Zielpublikum, angefangen von Geschäftsführern und IT-Verantwortlichen über Verantwortliche in den Geschäftsbereichen Finance & Controlling sowie Logistik bis hin zu Mitarbeitern in den Unternehmensabteilungen Marketing und Vertrieb sowie Servicetechniker und Kundenservice-Angestellte.

Speziell für Geschäftsführer hat die Mifo dieses Jahr den Themenbereich „Strategie, Organisation, Transformation im digitalen Zeitalter“ eingeführt. Dabei wurde in mehreren Vorträgen unter anderem beleuchtet, wie die Digitalisierung auch Unternehmensstrukturen und strategische Entscheidungen beeinflusst. Marketing- und Vertriebsmitarbeiter konnten sich darüber informieren, welche neuen Möglichkeiten der Kundenkommunikaiton digitale Technologien bieten. Und Kundenservice-Mitarbeiter erfuhren, wie die B2C-Beziehung etwa durch IoT-Technologien, Datenbrillen und Virtual Reality bewerkstelligt werden kann.

Digitalisierung zum Anfassen

Ging es in den Vorträgen eher abstrakt zu, konnten die Besucher in zahlreichen Workshops und Showcases den Ist-Zustand der Digitalisierung hautnah miterleben. Zu den vielen Ausstellern der Veranstaltung gehörte das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation, das einen mobilen Roboter vorstellte, der einem Arbeiter Werkzeuge oder ganze Arbeitstische zum Arbeitsplatz bringen kann. Ein ebenso nützliches Hilfsmittel ist die ebenfalls vom Fraunhofer IOA präsentierte HoloLens, die dem Arbeiter die einzelnen Tasks via Augmented Reality auf die Brille projiziert.

Bild: SAP/All For One Steeb

Bild: Evernine GmbH

Traditionsgemäß hat sich das Mittelstandsforum auch dieses Jahr nicht nur als Informations- und Erkundungsplattform präsentiert. Die Messeteilnehmer hatten einmal mehr auch die Möglichkeit, nach der offiziellen Veranstaltung im Rahmen eines Gala-Dinners und einer Abendveranstaltung im Anschluss Kontakte zu knüpfen. Serviert wurden ihnen Essen und Getränke übrigens von keinen fahrenden oder laufenden Robotern, sondern von allzu menschlichen Service-Mitarbeitern mit Hand und Fuß.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Mittelstandsforum 2017 – So kommt die Digitalisierung in Ihr Unternehmen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *