Fahrdienstvermittler Lyft sammelt weitere 500 Millionen US-Dollar ein

Der US-Fahrdienstvermittler Lyft freut sich nach einer weiteren Finanzierungsrunde über eine Finanzspritze in Höhe von mehreren hundert Millionen US-Dollar. Die Summe und das Geld aus vorausgegangenen Runden kann das Startup nun in die Weiterentwicklung seines autonomen Fahrsystems investieren, für das es zuletzt eine Genehmigung von kalifornischen Behörden erhielt.

Laut einem Bericht des Magazin Axios konnte Lyft von mehreren Investoren 500 Millionen US-Dollar einsammeln. Die gleiche Summe konnte sich der Uber-Konkurrent bereits im April dieses Jahres sichern. Und im Oktober hatte das Unternehmen in einer von Capital G, der Investment-Tochter von Alphabet, angeführten Runde eine Milliarde Dollar eingenommen.

Bild: Lyft

Bild: Lyft

Das Geld kann das Unternehmen unter anderem in Tests seiner Selbstfahrtechnologie investieren. Dafür erhielt der Fahrdienstvermittler von der kalifornischen Aufsichtsbehörde California Department of Motor Vehicles zuletzt eine Genehmigung, wie Axios in einem früheren Bericht gemeldet hatte. Für die Pläne hatte der Fahrdienstvermittler im Vorfeld Partnerschaften mit Unternehmen wie der Google-Tochter Waymo, dem Automobilkonzern Ford und dem Startup Nutonomy geschlossen.

Lyft gegen Uber

Mit den beiden Entwicklungen macht Lyft gegenüber seinem ärgsten Konkurrenten Uber weiter Boden gut. Mittlerweile wird ersteres Startup mit etwa 11,5 Milliarden Dollar bewertet, Uber war zuletzt auf fast 70 Milliarden Dollar taxiert worden. Allerdings befindet sich der Konzern von Dara Khosrowshahi derzeit nach diversen Skandalen unter Ex-CEO Travis Kalanick, darunter sexuelle Belästigung, Verfehlungen von Top-Managern sowie die vor wenigen Tagen bekanntgewordene Vertuschung eines massiven Hackerangriffs in einer Existenz gefährdenden Krise.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Fahrdienstvermittler Lyft sammelt weitere 500 Millionen US-Dollar ein

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *