100 Milliarden Dollar: Jeff Bezos ist der reichste Mensch der Welt

Bill Gates war es jahrelang, nun ist es Jeff Bezos. Der Amazon-Chef hat den Microsoft-Mitbegründer auf den zweiten Platz der reichsten Menschen der Welt verdrängt, wie die Berechnung des Finanzmagazins Bloomberg ergeben hat.

Demnach verfügt Bezos über ein Vermögen von mindestens 100 Milliarden US-Dollar. Damit ist der Chef des weltweit größten Online-Versandhändlers Amazon der erste Mensch, der diese Marke geknackt hat nach Bill Gates im Jahr 1999.

Amazon-CEO Jeff Bezos präsentiert das Fire Phone (Bild: James Martin /CNET).

Der neue reichste Mensch der Welt: Amazon-Chef Jeff Bezos (Bild: James Martin /CNET).

Letzterer ist aber noch immer die zweitreichste Person auf dem Planeten. Laut Bloomberg beträgt das Vermögen des Windows-Erfinders 89,1 Milliarden Dollar. Auf Platz drei folgt der Investor Warren Buffett, der 78, 7 Milliarden Dollar auf seinem Konto hat. Die Plätze vier und fünf belegen Amancio Ortega und Mark Zuckerberg. Der Gründer des Textilunternehmens Zara ist 75,9 Milliarden Dollar schwer, der Facebook-Chef bringt es auf 75,3 Milliarden Dollar.

Der reichste Deutsche

Sieben der zehn reichsten Menschen der Welt sind übrigens US-Amerikaner, sechs von ihnen sind als Unternehmer in der Tech-Branche tätig. Bei den drei anderen handelt es sich um einen Spanier (Ortega), einen Mexikaner (Carlos Sim) und einen Franzosen (Bernard Arnauld). Der höchstplatzierte Deutsche ist der Unternehmer Dieter Schwarz. Der Gründer des Handelskonzerns Schwarz-Gruppe, dem die Lebensmittelketten Lidl und Kaufland angehören, belegt mit einem Vermögen von umgerechnet 23,8 Milliarden Dollar Platz 32 der reichsten Menschen der Welt.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu 100 Milliarden Dollar: Jeff Bezos ist der reichste Mensch der Welt

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *