Netflix verkündet Drehbeginn der letzten Staffel von „House of Cards“

Mit dem Aufkommen des Skandals um Hauptdarsteller Kevin Spacey hatte Netflix die Dreharbeiten zur finalen sechsten Staffel von „House of Cards“ eingestellt. Nun verkündet der Streaming-Dienst, dass die Dreharbeiten wiederaufgenommen werden. Anfang 2018 soll die erste Klappe fallen.

Wie Netflix‘ Content-Chef Ted Sarandos auf der UBS-Medienkonferenz in New York mitteilte, wurde die letzte Staffel auf acht Folgen verkürzt. Kevin Spacey ist nicht dabei, nur um das der Form halber erwähnt zu haben. Neue Hauptdarstellerin ist Robin Wright, die bis dato in der Rolle der First Lady Claire Underwood zu sehen war.

Netflix-Hit "House of Cards"

Neue Hauptdarstellerin von „House of Cards“: Robin Wright, links (Bild: Netflix)

Wie die Autoren ihre Geschichte weitererzählen werden und vor allem: wie sie ihren Gatten, US-Präsident Francis J. „Frank“ Underwood, aus der Handlung gestrichen haben werden, ist noch nicht klar. Die Dreharbeiten finden in Baltimore statt. Sarandos zufolge sind rund 2.000 Menschen an Produktion beteiligt.

Der Fall Kevin Spacey

Netflix hatte die Dreharbeiten zur sechsten Staffel von „House of Cards“ Anfang November gestoppt. Grund waren Vorwürfe gegen Kevin Spacey wegen sexueller Belästigung. Der Oscar-Preisträger wird von mehreren Männern beschuldigt, sich an ihnen sexuell vergangen zu haben.

Kevin Spacey in der Serie "House of Cards"

Kevin Spacey in der Serie „House of Cards“ (Bild: Sony Pictures Television/ Netflix)

Stein des Anstoßes ist der Schauspieler Anthony Rapp. Der „Star Trek: Discovery“-Darsteller hatte in einem Interview gesagt, dass Spacey ihm 1986 sexuelle Avancen gemacht hätte. Der Vorfall soll sich auf einer Party ereignet haben. Der damals 26 Jahre alte Spacey soll den damals 14-Jährigen Rapp auf ein Bett gelegt und sich auf ihn gelegt haben.

Der Skandal um Spacey ist allerdings nicht der Grund, dass „House of Cards“ nach der sechsten Staffel eingestellt wird. Die Entscheidung soll Netflix bereits mehrere Monate zuvor getroffen haben. Verkündet hat sie der Streaming-Dienst allerdings mit den Sex-Enthüllungen um den Hauptdarsteller.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Netflix verkündet Drehbeginn der letzten Staffel von „House of Cards“

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *