Das iPhone 9 ist womöglich wieder aus Metall gefertigt

Soeben erreicht uns ein Gerücht zum nächsten iPhone. So soll die nächste Generation des Telefons, das iPhone 9 heißen könnte, ein Metallgehäuse erhalten. Außerdem soll das Display eines der Varianten dieses iPhones in der Diagonale 6.1 Zoll messen und damit größer sein als es je bei einem iPhone war.

Unklar ist bisher, ob diese Version das iPhone 8 und das iPhone 8 Plus ersetzen soll. Letzteres hat einen Bildschirm mit 5,5 Zoll, ersteres mit 4.7 Zoll. Sehr wahrscheinlich wird das Gerät aber nicht der Nachfolger des iPhone X sein. Das hat ein 5,8-Zoll-Display. Diese drei Modelle haben übrigens aktuell eine Rückseite aus Glas und sind damit induktionsladefähig. Sie können also kabellos aufgeladen werden. Das letzte iPhone mit Metallgehäuse aus der aktuellen Generation ist das iPhone SE, das im Design des iPhone 5 kommt, nur ein 4-Zoll-Display besitzt und auf kabelloses Laden verzichten muss. Ein iPhone 9 mit Metallgehäuse könnte sehr wahrscheinlich ebenfalls nicht mit einem kabellosen System aufgeladen werden.

Das iPhone 7 ist aus Metall (Bild: Apple)

Das iPhone 7 ist aus Metall (Bild: Apple)

Das iPhone 9 kommt wohl im September 2018

Denkbar wäre zudem, dass Apple im nächsten Jahr die iPhone-Variation noch einmal ausweitet. Aktuell gibt es mit dem iPhone X, dem iPhone 8, dem iPhone 8 Plus und dem iPhone SE vier Versionen, die 2017 erschienen sind. Ein iPhone 9 mit Metallgehäuse würde dies auf fünf verschiedene Modelle aufblähen. Die gibt es dann in fünf verschiedenen Display-Größen und zwei verschiedenen Gehäuse-Materialien. Nämlich drei in Glas und zwei in Metall, wenn sich beim Design der beiden iPhone-8-Varianten und beim iPhone X nichts gravierendes ändert. Wir werden sehen. Dagegen spricht jedoch nicht viel. Denn von der Politik des „einen iPhones“ hat sich Apple ja bereits mit dem iPhone 6 und dem iPhone 6 Plus verabschiedet.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Das iPhone 9 ist womöglich wieder aus Metall gefertigt

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *