Sex Ja, Liebe nein: Viele Deutsche würden mit Roboter schlafen

Wir Menschen neigen gewöhnlich dazu, aufgeschlossen gegenüber technologischen Innovationen zu sein. Selbst wenn es um Sex und Liebe geht, siegt meist die Neugier gegenüber der Skepsis. Das zeigt auch eine laufende Studie von BR, ARTE, ORF und dem Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO).

Laut der „Zukunftsstudie Homo Digitalis“ ist die Mehrheit der Deutschen aufgeschlossen gegenüber dem Thema digitaler Sex. 20 Prozent würden sogar gerne einmal Sex mit einem Roboter haben. Noch überraschender: Mehr als die Hälfte (rund 54 Prozent) der Studienteilnehmer hätten nichts dagegen, wenn sich ihr Partner mit einer Maschine vergnügen würde.

Sex mit einem Roboter? Viele Deutsche können sich das vorstellen.

Sex mit einem Roboter? Viele Deutsche können sich das vorstellen. (Bild: BR)

Körperliche Liebe mit einem Roboter ist eine Sache, anders sieht die Sache aus, wenn es um Emotionen geht. Hier stößt die Maschinen-Libido an eine ihre Grenze. Für 70 Prozent der Deutschen ist Liebe mit einem Roboter tabu. Sechs Prozent können sich nicht vorstellen, sich in eine Sex-Maschine zu verlieben. „Das deutet darauf hin, dass Sexroboter vor allem als Spielzeug und nicht als Menschen-Ersatz wahrgenommen werden“, sagt Kathrin Pollmann, verantwortliche Wissenschaftlerin am IAO.

Das Zukunftsprojekt

Die Zukunftsstudie ist Teil eines internationalen Internetprojekts, zu dem auch eine siebenteilige Webserie mit dem Titel „Homo Digitalis“ zählt. Ziel ist es, die Auswirkungen der digitalen Revolution auf den Menschen zu untersuchen. Interessierte können an dem Projekt bis zum Frühjahr 2018 auf www.homodigitalis.tv oder https://m.me/DiggiBot, dem Chatbot auf Facebooks Chat-App Messenger teilnehmen. Alle Folgen der Webserie sind auf www.homodigitalis.tv abrufbar. Im Fernsehen ist die Serie ab dem 25. Januar 2018 jeweils ums 23:45 Uhr im BR Fernsehen zu sehen.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sex Ja, Liebe nein: Viele Deutsche würden mit Roboter schlafen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *