Ultrabooks: Die neuen LG Gram halten einen ganzen Tag

Viele werden LG als Hersteller von Notebooks gar nicht auf dem Schirm haben. Dabei hat das Unternehmen einige Hingucker im Angebot. Und die wahrscheinlich beste Serie aus dem Haus LG, das Gram, wird auf der Consumer Electronics Show 2018 (CES) in einer neue Generation erscheinen.

Das LG Gram (2018) wird in drei verschiedenen Größen auf den Markt kommen. Es wird eine Variante mit 13,3-Zoll-Bildschirm geben, die gerade einmal knapp über 0,9 KG wiegt. Die größte Version mit einem Gewicht von circa 1,1 KG wird ein Display haben, das 15 Zoll misst. Dazwischen ist eine Version mit 14-Zoll-Bildschirm angesiedelt.

Alle 3 LG Gram kommen mit Riesenakku

Alle drei Ultrabooks sollen einen Intel-Core-Prozessor der achten Generation haben. Dabei haben Kunden offenbar die Wahl zwischen einem Core i5 und eine Core i7. Der interner SSD-Speicher soll durch eine zweite SSD erweiterbar sein. Und die Kapazität des Akkus wird bei allen drei Versionen 72 Wh betragen. In Akkulaufzeit übersetzt sich diese riesige Kapazität in „einen ganzen Tag Dauerbetrieb“. Der 15-Zöller soll LGs eigenen Angaben zufolge 19 Stunden am Stück genutzt werden können. Der etwas kleinere 14-Zöller soll 21,5 Stunden durchhalten. Und die kleinste Version, das Modell mit 13,3 Zoll, soll ganze 22,5 laufen können, bevor er wieder an die Steckdose muss.

Gram (Bild: LG)

Gram (Bild: LG)

Damit machen diese Windows-Notebooks den angekündigten ARM-Windows-Ultrabooks Konkurrenz. Diese wurden vor einigen Wochen mit großem Tamtam angeteasert. Denn sie sollen ohne Probleme dazu in der Lage sein, einen ganzen Tag Akkulaufzeit bereit stellen zu können. Wie LG aber soeben zu beweisen versucht, geht dies offenbar auch mit den deutlich leistungsstärkeren Intel-Core-Chips.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Ultrabooks: Die neuen LG Gram halten einen ganzen Tag

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *