Für Zeitreisende: Netflix setzt Mystery-Serie „Dark“ fort

Netflix hat mit seiner ersten deutschen Eigenproduktion „Dark“ offenbar einen Hit gelandet. Die Zeitreise-Serie begeistert nicht nur deutsche Zuschauer, sie kommt auch in anderen Ländern gut an. Grund genug also, die Mystery-Geschichte weiter zu erzählen. Weshalb der Streaming-Dienst eine zweite Staffel in Auftrag gegeben hat.

Will man Netflix Glauben schenken, so ist „Dark“ „bereits jetzt eine der am meisten gesehenen nicht-englischsprachigen Serien“ auf dem Streaming-Dienst. Genaue Zahlen nannte das Unternehmen – wie üblich – in seiner gestern veröffentilchten Pressemitteilung nicht.

Erste deutsche Netflix-Serie: "Dark"

Erste deutsche Netflix-Serie: „Dark“ (Bild: Netflix)

Auch über die Handlung von Staffel zwei verschweigt sich Netflix. Die ersten zehn Episoden sind in der fiktiven deutschen Kleinstadt Winden angesiedelt. Die Handlung der Mystery-Serie pendelt zwischen drei Zeitebenen, während die Erzählung das Schicksal von vier Familien miteinander verknüpft.

Irgendwie, irgendwo, irgendwann!

Los geht es im Jahr 2019. Zwei Kinder sind auf mysteriöse Weise verschwunden. Die Angehörigen sind verzweifelt, die Polizei tappt im Dunklen. Nach und nach wird immer mehr Menschen klar: Die verschwundenen oder entführten Kinder sind nicht irgendwo, sondern irgendwann. Bald landen auch die Zuschauer in den Jahren 1986 und 1953. Die Daten haben eines gemeinsam: Zwischen ihnen liegen jeweils 33 Jahre.

Szene aus der deutschen Mystery-Serie "Dark"

Szene aus der deutschen Mystery-Serie „Dark“ (Bild: Netflix)

Die Schöpfer von „Dark“ sind Baran bo Odar und Jantje Friese. Beide zeichnen für die Drehbücher verantwortlich, bo Odar sitzt auf dem Regiestuhl. „Wir sind überwältigt von den weltweiten Reaktionen auf ‚Dark'“, sagen die beiden Filmemacher in einem Statement.“ Für sie als Showrunner sei es ein Traum, die Reise fortsetzen zu dürfen. „Die Fans können sicher sein, dass wir für die zweite Staffel von „Dark“ jede Menge Überraschungen im Gepäck haben.“ Wer von den Hauptdarstellern zurückkehrt, ist noch unbekannt. In Staffel eins sind unter anderem Karoline Eichhorn, Oliver Masucci, Jördis Triebel und Louis Hoffmann in den Hauptrollen zu sehen.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Für Zeitreisende: Netflix setzt Mystery-Serie „Dark“ fort

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *