Das Nokia 6 kommt – und es ist kein Einsteiger-Telefon mehr

Auf seiner chinesischen Webseite hat das finnische Unternehmen HMD Global nun sein neues Nokia 6 vorgestellt. Das Telefon erscheint damit ziemlich genau ein Jahr nach dem Nokia 6 von 2017. Wahrscheinlich determiniert das Unternehmen damit also gerade seinen Veröffentlichungszyklus: Jedes Jahr ein Update für alle Modelle.

Das Nokia 6 ist schick (Bild: HMD Global)

Das Nokia 6 ist schick (Bild: HMD Global)

Das Nokia 6 kostet nur rund 250 Dollar

Das Nokia 6 sieht sehr schick aus und glänzt mit gehobener Mittelklasse-Hardware. So hat es 4 GB RAM, 32 GB oder 64 GB Speicher und einen Snapdragon 630. An Anschlüssen steht ein USB-C-Port und ein Klinkenport für Audio zur Verfügung. Außerdem gibt es Bluetooth 5.0, eine 8-MP-Frontkamera und eine 16-MP-Single-Kamera auf der Rückseite. Dort ist dann auch ein Fingerabdruck-Scanner zu sehen. Ferner hat das Nokia 6 2 SIM-Karten-Schächte. Physische Knöpfe auf der Vorderseite gibt es nicht. Der Preis wird bei rund 250 US-Dollar liegen.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Das Nokia 6 kommt – und es ist kein Einsteiger-Telefon mehr

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *