Apple will in USA zweiten Campus bauen und tausende Jobs schaffen

Noch hat Apple seinen Campus Apple Park in Cupertino nicht in Betrieb genommen, da plant der iPhone-Hersteller schon eine zweite Anlage. Die ist Teil einer Milliarden-Investition, die Apple in den nächsten Jahren in den USA tätigen will. Angelockt wird der Konzern dabei auch und vor allem von der Steuerreform unter US-Präsident Donald Trump.

Insgesamt will Apple in den nächsten fünf Jahren rund 30 Milliarden US-Dollar in den USA investieren. Neben Ausgaben für den Bau eines neuen Campus‘, in dem der technische Kunden-Support untergebracht wird, sollen mit dem Geld außerdem 20.000 neue Stellen geschaffen werden. Zudem plant Apple neue Rechenzentren. Wo der Campus entstehen soll, wird Apple noch dieses Jahr bekanntgeben.

„Apple ist eine Erfolgsgeschichte, die nur in Amerika hätte passieren können, und wir sind stolz darauf, unsere lange Geschichte fortzusetzen, die US-Wirtschaft zu unterstützen“, sagt Apple-Chef Tim Cook in einem Statement. „Wir haben ein tiefes Gefühl für Verantwortung dafür, unserem Land und den Menschen, die unseren Erfolg ermöglicht haben, etwas zurückzugeben.

(Bild: News.com)

Ist Apple idealistisch oder scheinheilig?

Was mit diesen pathetischen Worten verhüllt wird, ist der wirtschaftliche Pragmatismus Apples. Geködert wird der Konzern nämlich von der neuen Steuerpolitik der US-Regierung. Die will mit einem einmaligen Steuersatz zwischen 8 und 15 Prozent US-Unternehmen dazu bringen, ihre im Ausland geparkten Vermögenswerte in die USA zu verlagern. Apple sitzt im Ausland auf Einnahmen in Höhe von mehr als 250 Milliarden Dollar, ein Großteil davon befindet sich in Irland.

Wie viel davon Apple in die USA überführen will, ist nicht bekannt. Fest steht aber, dass das Unternehmen dafür mit einer einmaligen Steuernachzahlung in Höhe von 38 Millionen Dollar belastet wird. Vor der Steuerreform wäre der Betrag mehr als doppelt so hoch, denn der Steuersatz betrug damals 35 Prozent. So viel zum Thema: Apple will dem Land und den Menschen etwas zurückgeben.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple will in USA zweiten Campus bauen und tausende Jobs schaffen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *