Den Surface Laptop gibt es jetzt auch mit echtem Windows

Die Surface-Reihe besteht aktuell aus vier Geräten. Am bekanntesten ist das Surface Pro gefolgt vom Surface Book, mittlerweile in seiner zweiten Generation. Sehr viel Aufsehen hat auch das Surface Studio erreicht. Für den Surface Laptop interessiert sich aber kaum jemand.

Windows S für Surface Laptop war eine vorhersehbare Fehlentscheidung

Warum ist das so? Weil sich Microsoft nach dem Desaster um Windows RT wieder einmal dazu entschieden hat ein verkrüppeltes Windows auf eine seiner Maschinen einzusetzen. Wie auch beim mittlerweile nicht mehr weiterentwickelten Surface-Tablet kommt auf dem Surface Laptop mit Windows 10 S eine abgespeckte Version des Betriebssystems zum Einsatz. Und wie auch RT erlaubt 10 S nur Installationen aus dem App Store von Windows. Ein vorprogrammierter Rohrkrepierer also.

Surface Laptop (Bild: Microsoft)

Surface Laptop (Bild: Microsoft)

Vielleicht lernt das Unternehmen aber doch noch dazu. Denn er verkauft eine Commercial-Version des Surface Laptop. Diese ist nur rund 100 Euro teuer als die S-Variante, kommt aber mit einem vollständigen Windows 10. Je nach Ausstattung müssen Käufer dafür zwischen 1.200 US-Dollar und 2.750 US-Dollar hinblättern. Das ist der Preisunterschied zwischen einem Gerät mit Intel Core i5, 8 GB RAM und 128 GB Speicher und einem Gerät mit Intel Core i7, 16 GB RAM und 1 TB Speicher.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Den Surface Laptop gibt es jetzt auch mit echtem Windows

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *