Amazon und Arnold Schwarzenegger drehen Western-Serie „Outrider“

Seit einigen Jahren schon versucht sich Arnold Schwarzenegger seit dem Ende seines Ausfluges in die Politik wieder als Schauspieler. Das große Comeback hat sich bis jetzt nicht eingestellt. Arnie drehte einen Flop nach dem anderen. Nun soll es eine Serie richten. Genaugenommen: eine Westernserie, die Amazon für seinen Streaming-Dienst Prime Video realisiert.

Das Projekt hat den Titel „Outrider“ und spielt in einer Zeit und an einem Ort, an dem die meisten Western spielen: Ende des 19. Jahrhunderts im Wilden Westen. Wie die Branchenblätter Variety und Hollywood Reporter berichten, kreist die Handlung um einen Deputy, der den Auftrag bekommt, einen Verbrecher dingfest zu machen. Unterstützt wird er von einem moralisch ambivalenten Bundespolizisten, der als Kind aus Europa in die USA einwanderte. Schwarzenegger hat sich diese Rolle geschnappt.

Arnold Schwarzenegger auf der Europa-Premiere von "Terminator: Genisys" in Berlin

Arnold Schwarzenegger auf der Europa-Premiere von „Terminator: Genisys“ in Berlin (Bild: Paramount Pictures)

Die Action-Ikone mit österreichischen Wurzeln fungiert bei dem Projekt auch als ausführender Produzent. Die Drehbücher stammen von Trey Callaway und Mark Montgomery, die ebenfalls als ausführende Produzenten an Bord sind. Wann „Outrider“ auf Amazon Prime Video veröffentlicht wird, steht noch nicht fest.

Arnie zwischen Schauspielerei und Politik

Arnold Schwarzenegger schreibt mit der „Terminator“-Action-Reihe aber auch mit Filmen wie „Conan, der Barbar“, „Predator“ und „Red Head“ Kinogeschichte. Anfang der 2000er Jahre geht er in die Politik, von 2003 bis 2011 ist er Gouverneur von Kalifornien. Seit 2012 wieder als Schauspieler tätig, wartet er noch immer auf das große Comeback. Actionfilme wie „The Last Stand“ und „Escape Plan“ und das Drama „Maggie“ scheitern an der Kinokasse.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Amazon und Arnold Schwarzenegger drehen Western-Serie „Outrider“

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *