Hören mit Wange oder Stirn

NTT Docomo verkauft bereits seit September 2006 einen Telefonhörer, der Gespräche über die Wangenknochen in den Gehörgang leitet. So ganz frisch ist die Technik also nicht, die der Netzbetreiber als Sound Leaf in Japan verkauft. Nun hat der Mobilfunkanbieter die Weiterentwicklung des ... » weiter

Itunes und Vista weiterhin im Clinch

Auch die frisch veröffentlichte Version von Itunes ist noch nicht vollständig kompatibel zu Windows Vista. Zwar heißt es nun erstmals, dass die aktuelle Version für den Einsatz unter Vista empfohlen werden kann - doch auch das noch eingeschränkt. Die 64-Bit-Versionen von Vista und XP ... » weiter

Scharf ab 12 cm

Handyfotografie ist eine Kunst für sich. Häufig ist es zu dunkel, oder das Motiv flüchtet, bevor der Autofokus reagiert hat. Verpixelt und unscharf wirken die meisten Bilder von Mobiltelefonen sowieso. Das Unternehmen Omnivision will dies ändern. Der Sensorhersteller hat mit Truefocus eine ... » weiter

Benzinloses Zippo mit USB-Anschluss

Was ist die optimale Größe für eine externe Festplatte? Schuhschachtelgröße - prima, um sie wiederzufinden? Oder Feuerzeuggröße, perfekt, um sie mitzunehmen? Das koreanische Unternehmen Pocketec votiert für das Feuerzeug und hat daher eine externe Minifestplatte mit einer Kapazität von 12 GByte ... » weiter

Wie man sich bettet, so arbeitet man

Stehen, sitzen oder liegen, die neue Workstation von Office Organix taugt in jedem Fall. Bei dem Modell Ergopod 500 wird der Rechner auf einer Platte festgeschnallt, die sich um 31 bis 50 Grad kippen lässt. Auch die Tastatur bewegt sich mit. Dabei muss sich niemand abmühen, um die optimale ... » weiter

LG KE850 – Das Prada-Handy

Modehandys sind klar in Mode. Das hat Motorola bewiesen – mit Sondermodellen im Swarovski- oder Dolce-und-Gabbana-Stil. Nun springt auch LG auf diesen Zug auf: Das Prada-Handy KE850 ist beschlossene Sache. Lediglich 12 Millimeter dick und mit großem Touchscreen-Display macht es auf ersten Fotos einiges her. Auch die Ausstattung scheint zu stimmen: 2-Megapixel-Kamera, Edge, USB und Bluetooth sind vorhanden. Etwa 600 Euro soll das Gerät kosten. Der Name hat sicherlich einen guten Anteil ... » weiter

Fernbedienung geschüttelt, nicht gedrückt

Die meisten Fernbedienungen für Sat-Receiver, Fernseher oder Settop-Boxen sehen gleich aus: Sie haben viel zu viele, viel zu kleine und meist auch noch abgegriffene Tasten.  An einem völlig neuen Ansatz arbeiten derzeit Telekom Austria und Research Studios Austria. Demnach könnte der ... » weiter