HTC One (M8) Sense 6.0: Motion Launch Gesten im Test

Dank der Motion Launch Gesten der aktualisierten Benutzeroberfläche Sense 6.0 haben Besitzer des neuen HTC One (M8) die Möglichkeit, das Gerät ähnlich wie bei LG oder Nokia mittels einer Tipp- oder Wischbewegung über das Display aus dem Ruhezustand aufzuwecken. Wir haben die Funktion ausprobiert. » weiter

HTC One (M8) Duo-Ultrapixel-Kamera: UFocus-Feature im Test

Das Highlight des neuen Android-Smartphones HTC One (M8) ist die Duo-Ultrapixel-Kamera samt zweiten Sensor zum Erfassen von Tiefeninformationen. Dadurch ist es möglich, den Fokus nachträglich auf verschiedene Bereiche eines geknipsten Fotos festzulegen. Wir haben das Feature UFocus getestet. » weiter

HTC One (M8): HTC Dot View Cover im Detail

Die Schutzhülle HTC Dot View Cover für das neue Android-Smartphone HTC One (M8) zeigt Informationen wie die aktuelle Uhrzeit, Benachrichtigungen über Anrufe sowie Nachrichten oder das aktuelle Wetter an. Per doppeltem Fingertipp auf das Cover können Smartphone-Besitzer die Informationen jederzeit abrufen. Benachrichtigungen von Drittanbieter-Anwendungen wie G-Mail oder Hangouts zeigt das Cover aber leider nicht an. » weiter

LG G Flex im Test: 6-Zoll-Android-Smartphone mit gebogenem Display

Das Android-Smartphone LG G Flex ist mit einem gebogenen 6-Zoll-HD-OLED-Display, der Rear-Key-Bedienung des LG G2, einem “selbstheilenden” Gehäuse, der Quad-Core-CPU Snapdragon 800, 2 GByte RAM, 32 GByte Speicher, einer 13-Megapixel-Kamera, einem 3500-mAh-Akku und Android 4.2.2 als Betriebssystem ausgestattet. Seit dem 7. Februar steht es in Deutschland zu einem Preis von 799 Euro zum Verkauf. Höchste Zeit, das LG G Flex genauer unter die Lupe zu nehmen. » weiter

Olympus OM-D E-M1: das Technik-Biest für Profis im Praxistest

Die Systemkamera OM-D E-M1 lehrt anspruchsvollen Spiegelreflexkameras das Fürchten. Ein rasend schneller Autofokus, ein Top-Bildprozessor und unzählige Optionen machen sie zur Traumkamera für technikaffine Fotografen. Der CNET-Test zeigt, was die Olympus kann – und wer die Finger davon lassen sollte. » weiter