CES: Inperson von Creative – fast so gut, als wäre man da

Videotelefonie, Videokonferenz - Videokommunikation im Netz ist kein Thema, mit dem man Technik-Fans aus der Ecke lockt. Keine glitzernden, neuen Technologien weit und breit in Sicht. Nun - nicht ganz. Creative Labs tut sein Bestes, um einer Produktkategorie, die nie so richtig in Schwung kam, ... » weiter

Solider 8-GByte-Media-Player: Sandisk Sansa View

Wer mehr Wert auf Funktionsumfang und Preis als auf eine auffällige Benutzeroberfläche und exzellente Klangqualität legt, sollte dem Sandisk Sansa View mindestens einen Blick schenken. Er ist sehr benutzerfreundlich und bietet ein relativ großes Display sowie die Möglichkeit einer Speichererweiterung. » weiter

Die CES 2008 beginnt: Keynote von Bill Gates

Bill Gates hält seine elfte und letzte Eröffnungsrede der weltgrößten Handelsmesse rund um Consumer Electronics, der CES 2008. Dieses Jahr im Fokus sind neue Eingabemethoden, die Maus und Tastatur ablösen könnten. Außerdem geht es um Inhalte - über Xbox Live will Microsoft noch in diesem Monat Serien und Filme von ABC und Disney, darunter Lost, Desperate Houswifes und Terminator, in HD-Qualität in die Haushalte bringen. Per Internet, versteht sich - und vorerst bestimmt nur in Amerika. » weiter

CES: Pioneer-AV-Receiver mit drei HDMI-Eingängen

Innerhalb weniger Jahre ist der HDMI-Anschluss eines der wichtigsten, aber auch am meisten diskutierten Merkmale eines AV-Receivers geworden. Pioneer hat heute vier neue HDMI-fähige Receiver vorgestellt, die von Einsteigergeräten (Pioneer VSX-518) bis hin zur Mittelklasse (VSX-1018TXH-K) ... » weiter

CES: Panasonic kündigt zwei kompakte AVCHD-Camcorder an

Panasonic hat seine CES-Ankündigungen im Bereich Digital Imaging mit zwei neuen High-Definition-Camcordern eingeleitet. Beide Geräte kommen ohne Bänder oder DVDs aus: Der HDC-HS9 und der HDC-SD9 nehmen Videomaterial in 1080/24p-Qualität direkt auf SD- oder SDHC-Speicherkarten auf. Laut ... » weiter

CES: LG enthüllt zwei kabellose LCD-HDTVs

Unter LGs zahlreichen Produktpräsentationen auf der CES 2008 findet sich neben geschlagenen acht (!) Serien von LCD-HDTVs - eines davon (der 47-zöllige LG 47LG75) sogar mit LED-Hintergrundbeleuchtung - auch eine Serie kabelloser LCD-HDTV-Modelle. Diese so genannte LG71-Serie umfasst derzeit ... » weiter

CES: Iluv i399 – Bluetooth-Boombox für Apples Ipod

Die Musikanlage Iluv i399, Nachfolgerin der wegen ihrer reichhaltigen Features und dem angemessenen Preis geschätzten i199, erlebt auf der 2008er CES ihr Debüt. Iluv hat das Audiosystem komplett überarbeitet und in einem deutlich kompakteren Gehäuse untergebracht. Die meisten Funktionen der ... » weiter

CES: Brandneue Finepix-Digicam von Fujifilm

Nur wenige Tage vor der CES hat Fujifilm seine neueste Digitalkamera vorgestellt. Die 8-Megapixel-Digicam Finepix Z100fd ersetzt das letztjährige Modell Finepix Z5fd und glänzt mit einem stylischen Design und diversen nützlichen Funktionen. Neben der farbigen Hülle sticht besonders das ... » weiter

CES: Slingplayer für Blackberry kommt 2008

Nachdem monatelang Gerüchte kursierten, hat Sling Media nun endlich offiziell bestätigt, dass es eine Blackberry-Version der Slingplayer-Software entwickelt. Die Software, die das Streaming von Live-TV von jedem Slingbox-Modell ermöglicht, wird für breitbandfähige (UMTS oder Wi-Fi) ... » weiter

Zune 2 geknackt: Der Microsoft-Mediaplayer von innen

Seit dem 13. November liefert Microsoft in den USA die zweite Auflage seines tragbaren Players Zune aus. Das Gerät gibt es in vier Versionen: Zwei Modelle legen Musik, Fotos und Videos auf einer Festplatte mit 80 respektive 160 GByte ab, die beiden anderen mit kleinerem Gehäuse haben 8 beziehungsweise 16 GByte Flash-Speicher. Der 80-GByte-Festplattenspieler kostet 250 Dollar, für die Flash-Modelle zahlt man 149 beziehungsweise 199 Dollar. » weiter