Blackberry Passport mit quadratischem Display offiziell vorgestellt

Das Blackberry Passport steht ab sofort für 649 Euro über den Blackberry-Shop zum Verkauf. Das Smartphone verfügt über ein quadratisches 4,5-Zoll-Display, eine Quad-Core-CPU, 3 GByte RAM, 32 GByte erweiterbaren Speicher, eine 13-Megapixel-Kamera, LTE und eine physische Tastatur.  » weiter

Adobe hat Plattform für Fotobearbeitung Aviary übernommen

Adobe hat mit Aviary den Anbieter einer Plattform für Fotobearbeitung übernommen und will seine eigene Creative SDK und Aviarys SDK zu einer leistungsfähigeren Lösung kombinieren. Mit ihr können App-Entwickler Bearbeitungsfunktionen in ihre Mobilanwendungen integrieren und so Zugriff auf Creative-Cloud-Dienste erhalten. » weiter

Huawei Ascend Mate 7: das 6-Zoll-Android-Phablet im Hands-on

Das Huawei Ascend Mate 7 war eine der Überraschungen der IFA. Das Android-Phablet ist ab 499 Euro erhältlich und bietet ein hochwertiges Aluminium-Gehäuse, ein 6-Zoll-Full-HD-Display, die Octa-Core-CPU Kirin 925 sowie einen Fingerabdruckscanner. Wir haben uns das Ascend Mate 7 auf der IFA angeschaut. » weiter

Apple iOS 8: Update auf iOS 8.0.1 soll mehrere Fehler beseitigen

Apples Update soll diverse Fehler in der jüngsten Mobilbetriebssystemversion iOS 8 wie Probleme mit Visual Voicemail, der Tastatur und Safari korrigieren. Ob die von Nutzern gemeldeten WLAN-Verbindungsabbrüche und Performance-Probleme damit behoben werden, ist noch unklar.  » weiter

Apple iPhone 6: Touch-ID-Sensors lässt sich laut Test immer noch überlisten

Lookout hat in einem Test herausgefunden, dass sich der TouchID-Sensors des Apple iPhone 6 wie beim iPhone 5S mittels eines nachgemachten Fingerabdrucks austricksen lässt. Auch wenn das Verfahren alles andere als einfach ist, könnte Apple Pay das Interesse von Hackern an Sicherheitslücken in Touch ID steigern. » weiter

iPhone 6 Plus #Bentgate: verbiegt sich das Gehäuse in der Hosentasche?

Im MacRumors-Forum und auf Twitter unter dem Hashtag #Bentgate sind mehrere Fotos aufgetaucht, die das iPhone 6 Plus mit verbogenem Gehäuse zeigen. Ein betroffener iPhone-Besitzer berichtet, er habe das neue Apple-Smartphone insgesamt rund 18 Stunden in der Hosentasche getragen.  » weiter