CES: Office 365 hält Einzug ins Auto

Microsoft und Harman gaben auf der CES in Las Vegas eine Partnerschaft bekannt, die Arbeitsplatz und Auto einander noch näher bringt. Gemeinsam sollen neue Online-Dienste geschaffen werden, die die Produktivität im Auto erhöhen. » weiter

Ford und Google sollen für autonomen Mitfahrdienst kooperieren

Dafür sollen Google und Ford auf der CES 2016 die Gründung eines Joint Ventures bekannt geben. Ford wird die Autos herstellen und Google das System für autonomes Fahren liefern. Google wird seine Technik aber nicht exklusiv Ford bereitstellen. » weiter

iPhone-Hacker entwickelt selbstlernendes autonomes Auto

Das selbstfahrende Auto von George Hotz alias "geohot" nutzt eine einzigartige Software, die auf "Deep Learning" basiert. Es lernt durch Beobachtung des Fahrers und anderer Verkehrsteilnehmer und benötigte nur rund 2000 Zeilen Code. » weiter

Android: Google plant offenbar Infotainment-OS fürs Auto

Im Gegensatz zur App Android Auto soll Googles Android-Infotainment-OS für Fahrzeuge ohne ein Smartphone auskommen und direkt die Hardware des Wagens nutzen. Automobilhersteller könnten es anstelle eigener ab Werk aufgespielter Lösungen verwenden, die auf älteren und weniger sicheren Android-Versionen basieren. » weiter

Die Highlights der ersten CES Asia 2015 in Shanghai

In Shanghai fand vom 25. bis 27. Mai die erste CES Asia statt. Die Highlights aus den Bereichen Automobil, Mobile und Wearable waren unter anderem der Audi R8 e-Tron mit pilotiertem Fahren, eines der ersten Smartphones mit USB-Typ-C-Anschluss oder ein Tablet mit einem 3D-Display, für das keine Brille notwendig ist. » weiter

Selbstlenkende Autos: Unfälle lassen sich nicht ganz vermeiden

Google hat nach einer sechsjähriger Testphase und Millionen zurückgelegten Kilometern jetzt ein Zwischenfazit hinsichtlich der Sicherheit seiner selbstlenkenden Autos gezogen. In den 1,7 Millionen Meilen waren die Fahrzeuge in elf leichte Unfälle verwickelt, von denen sie aber keinen verursacht hatten.  » weiter

BMW präsentiert AR-Brille für mehr Komfort und Sicherheit

Die AR-Brille von BMW projiziert verschiedene Informationen direkt ins Sichtfeld des Fahrers. Einen Prototypen der in Kooperation mit Qualcomm entwickelten Datenbrille wird BMW Ende April auf der “Auto Shanghai 2015” vorstellen.  » weiter

Android Auto: App in den USA erschienen

In Deutschland wird die Android-Auto-App ebenfalls bald verfügbar sein. Alternativ kann die US-Version bereits heruntergeladen werden. Voraussetzung für die Nutzung ist eine kompatible Infotainment-Lösung sowie ein Smartphone oder Tablet mit Android 5.0 Lollipop. » weiter

MyFord Mobile: Das Elektroauto vom Smartphone aus fernsteuern

Mit der App MyFord-Mobile können Besitzer eines Elektro- oder Hybridautos von Ford ihr Fahrzeug per Fernsteuerung laden, dessen Status abrufen oder Routen am Smartphone oder Rechner unter Berücksichtigung der Reichweite und der verfügbaren Ladestationen planen. » weiter