Steam Machine zerlegt: ein Blick ins Innere der Valve-Konsole

Der Prototyp der Steam Maschine ist mit Intels Core-i5-4570-Prozessor, 16 GByte DDR5-RAM, 1 TByte SSD-Speicher, einer ZOTAC-GeForce-GTX-780-Grafikkarte sowie einer Vielzahl an Anschlüssen ausgestattet. Die Reparierbarkeit der Steam Maschine bewertet iFixit mit neun von zehn möglichen Punkten. » weiter

Aldi Nord bietet ab heute All-in-One-PC Medion Akoya E5000 D mit Microsoft Windows 8.1 für 599 Euro an

Der All-in-One-PC Medion Akoya E5000 D (MD 8878) steht ab heute, dem 19. Dezember 2013, bei Aldi Nord für 599 Euro zum Verkauf. Er bietet ein 23,6-Zoll-Full-HD-Touch-Display, eine 2,41 GHz schnelle Intel-Pentium-CPU der Bay-Trail-Generation, 4 GByte RAM, 1 TByte HDD-Speicher, einen Dual-Layer-DVD-Brenner, insgesamt sechs USB-Ports, einen HDMI-Anschluss und Microsoft Windows 8.1 als OS. » weiter

Google Zeitgeist 2013: Apple iPhone 5S häufiger gesucht als Samsung Galaxy S4

Google hat sein Zeitgeist-Ranking mit den Top-Suchbegriffen des Jahres 2013 veröffentlicht. Die Top 10 der Aufsteiger unter den Suchbegriffen führt Wahlomat an. Der zweite und dritte Platz geht an Immobilien Scout und den verstorbenen Schauspieler Paul Walker. Im Bereich der Technik hat das Apple iPhone 5S die Nase vorne. Das Android-Smartphone Galaxy S4 des großen Konkurrenten Samsung landet auf Platz zwei. » weiter

Chromebase: LG zeigt ersten All-in-One-PC mit Chrome OS auf der CES 2014

Der All-in-One-PC "Chromebase" ist mit Googles cloudbasiertem Betriebssystem Chrome OS, einem 21,5-Zoll-FHD-Display, einer Intel-Celeron-CPU (Haswell), 2 GByte RAM, 16 GByte SSD-Speicher, drei USB-Ports, einem HDMI-Eingang sowie einer Webcam samt Mikrofon und zwei Stereolautsprechern ausgestattet. » weiter

Apple Mac Pro ab Donnerstag bestellbar

Apples neuer Mac Pro kann ab Donnerstag, dem 19. Dezember 2013, bestellt werden. Zum Verkauf steht der Apple-PC ab einem Preis von 2999 Euro. Erhältlich ist er über Apples Online-Store, seine Ladengeschäfte und autorisierte Händler. » weiter

Yahoo Mail: CEO Marissa Mayer äußert sich zu den Ausfällen des E-Mail-Dienstes

Yahoo-CEO Marissa Mayer entschuldigt sich bei allen Nutzern für die sehr frustrierende Woche und äußert sich zu der Zahl der betroffenen Accounts. Die Ausfälle von Yahoo Mail sollen ein Prozent aller User betroffen haben. Mittlerweile seien aber 99,9 Prozent aller Konten wieder zugänglich. Auch der IMAP-Zugriff sei zu 100 Prozent wiederhergestellt. » weiter

MSI AE200, AE201, AE220 und AE222: vier neue All-in-One-PCs mit flimmerfreien TFT-Touchscreens

Die neuen All-in-One-PCs AE200, AE201, AE220 und AE222 von MSI kommen mit einem 21,5 beziehungsweise 19,5 Zoll großen, flimmerfreien TFT-Touchscreen samt optischen Sensoren zum Erfassen von Mulit-Touch-Gesten, AMD oder Intel-Haswell-CPUs, 500 GByte respektive 1 TByte Festplattenspeicher, DVD-Brenner und Windows 7 Home Premium oder Professional als Betriebssystem. Bis auf das Modell AE201 sind alle Geräte ab sofort erhältlich. » weiter

Yahoo Mail: eine Katastrophe für den Nutzer?

Nach dem misslungenen Re-Design müssen sich Yahoo-Nutzer seit dem späten Montagabend auch noch mit Ausfällen des Mail-Dienstes herumschlagen. Ein Hardware-Problem in einem der Mail-Rechenzentren von Yahoo soll der Auslöser gewesen sein. Der Zugriff über das POP-Protokoll sowie der Abruf über das Web und die mobilen Yahoo-Mail-Apps für iOS, Android und Windows Phone sollen für den Großteil aller betroffenen Nutzer wieder möglich sein. Bei Twitter melden Anwender immer noch, dass der ... » weiter