Topstory
Android TV und Google Chromecast werden verbessert

Android TV und Google Chromecast werden verbessert

Auf der Google I/O wurden neue APIs für Android TV und Chromecast vorgestellt. Android TV erhält sogenannte Channels. Drei weitere Programmierschnittstellen für Chromecast beschleunigen das Streamen von Inhalten oder erweitern ... » weiter

OnePlus stellt im April bahnbrechende Neuheit vor

Bei dem neuen OnePlus-Gerät wird es sich nicht um eine Smartwatch oder ein Tablet handeln, sondern um Produkt aus einem für das Unternehmen neuen Marktsegment. Drei Teaser-Bilder deuten auf den neuen "Gamechanger" von OnePlus hin, bei dem es sich um eine Spielekonsole handeln könnte.  » weiter

Sony startet TV-Streaming-Dienst PlayStation Vue in den USA

Der Live- und On-Demand-TV-Streaming-Dienst Sony PlayStation Vue ist zur PlayStation 3 und 4 kompatibel und erlaubt auch das Aufzeichnen von Inhalten per Online-Videorekorder. Favorisierte Inhalte stehen für 28, das gesamte Vue-Programm für 3 Tage zur Verfügung. Der Support für weitere Märkte und mobile Geräte wird folgen. » weiter

Nintendo: Super Mario & Co. kommen aufs Smartphone

Nintendo wird in Zusammenarbeit mit dem Spiele-Entwickler DeNA Games für Mobilgeräte entwickeln. Ein plattformübergreifender Dienst für Smartphones, Tablets, PCs und Nintendo-Konsolen ist ebenfalls geplant.  » weiter

Apple soll im Herbst abobasierten TV-Dienst starten

Apples abobasierter TV-Streaming-Dienst soll zu allen iOS-Geräten wie dem iPhone, iPad und iPod Touch sowie der Settop-Box Apple TV kompatibel sein. Anfangs werden in den USA 25 verschiedene Angebote wie ABC, CBS oder Fox zur Auswahl stehen. Die Preise werden auf 30 bis 40 Dollar geschätzt. » weiter

Beats Studio Wireless (Galerie)

Für rund 380 Euro bietet Beats mit dem Beats Studio Wireless auch eine drahtlose Version seines Kopfhörers Beats Studio an. Die Verbindung erfolgt über Bluetooth. Der Kopfhörer bietet unterschiedliche Möglichkeiten zur Geräuschunterdrückung.  » weiter