Android-Smartphone Huawei Ascend P7 Mini auf dem MWC vorgestellt

Das Android-Smartphone Huawei Ascend P7 Mini kommt mit einem 4,5-Zoll-qHD-Display, einer 1,2-GHz-Quad-Core-CPU, 1 GByte RAM, 8 GByte internem Speicher, microSD-Kartenslot, 8-Megapixel-Kamera und 5-Megapixel-Webcam, LTE Cat 4 Android 4.3 als OS. Es wird in den Farben Schwarz und Weiß ab April für knapp 300 Euro in den Handel kommen. » weiter

MWC: Samsung Gear Fit bis Huawei TalkBand B1 – die besten Smartwatches & Co.

Auf dem diesjährigen Mobile World Congress (MWC) in Barcelona haben Wearable Devices wie Smartwatches den traditionell im Mittelpunkt stehenden Smartphone- und Tablet-Neuheiten ein Teil der Show gestohlen. Ein gutes Beispiel dafür ist Samsungs neues Fitness-Armband Gear Fit, dass eine der Überraschung auf dem MWC war. Neben dem südkoreanischen Elektronikkonzern haben zahlreiche weitere namenhafte Hersteller tragbare Geräte präsentiert. Folgende Galerie gibt einen Überblick darüber, ... » weiter

MWC: Dual-SIM-Smartphone Acer Liquid E3 mit Selfies-Blitz und Rapid-Button vorgestellt

Das Android-Smartphone Acer Liquid E3 soll dank des Front-Blitzlichtes bessere Selbstportraits bei schlechten Lichtverhältnissen wie auf einer Party schießen. Zudem kommt es mit einer Taste auf der Rückseite, die eine vom Nutzer festgelegte App startet. Die Hardware des Gerätes bewegt sich im gehobenen Mittelklasse-Bereich. Im April soll das Acer Liquid für 249 Euro in den Handel kommen. » weiter

MWC: günstiges High-End-Dual-SIM-Android-Smartphone Kazam Tornado 2 5.5 für 250 Euro angekündigt

Das Android-Smartphone Kazam Tornado 2 5.5 bietet Platz für zwei SIM-Karten und kommt mit einem 5,5-Zoll-FHD-Display, einer 1,7 GHz schnellen Octa-Core-CPU, 2 GByte RAM, 16 GByte Speicher, einer 13-Megapixel-Kamera, LTE und Android 4.2.2 als OS und soll nur um die 250 Euro kosten. Daneben hat Kazam auch das Tornado 2 5.0 auf dem MWC vorgestellt. » weiter

Yotaphone: Nachfolger des Dual-Screen-Android-Smartphones auf dem MWC enthüllt

Die Neuauflage des Android-Smartphones Yotaphone kommt mit einem 5-Zoll-FHD-AMOLED-Display, einer zweiten 4,7-Zoll-E-Ink-Anzeige auf der Rückseite, der Quad-Core-CPU Snapdragon 800, 2 GByte RAM, 32 GByte Speicher, LTE, einem 2.500-mAh-Akku und Android 4.4 KitKat als OS. Das Smartphone kostet 449 Euro und ist ab dem 4. Quartal 2014 erhältlich. » weiter