Panasonic bringt optimiertes 20-Zoll-Touchpad mit 4K-Display

Panasonic hat seine Toughpad-Reihe um das 20-Zoll-Modell FZ-Y1 mit 4K/Ultra-HD-Display erweitert, das auf dem 2013 eingeführten Toughpad 4K UT-MB5 basiert. Es kommt in der Basisausstattung mit einer Intel-Core-i5-CPU, bis zu 8 GByte RAM, maximal 256-GByte-SSD-Speicher und Windows 8.1 Pro. Es wird Ende August zunächst in einer Value- und einer Standardausführung erscheinen, später dann in einer Performance-Version.  » weiter

Toshiba Satellite-Notebooks der L-Reihe kommen mit dedizierter Grafik

Die neuen Satellite-Modelle der L-Serie sind je nach Ausführung mit einem 15,6 oder 17,3 Zoll großem Full HD-IPS-Display, mit dedizierter Grafik und HDD-SSD-Kombination ausgestattet. Microsoft Windows 8.1 ist vorinstalliert, das Upgrade auf Windows 10 ist nach dessen Verfügbarkeit kostenlos möglich. » weiter

Apple MacBook Pro 15” (2015) im Test

Im Mai hat Apple eine neue Version seines MacBook Pro 15 Zoll mit Retina-Display herausgebracht. Es bietet gegenüber dem Vorgänger das neue Force-Touch-Trackpad, einen schnelleren Speicher und eine etwas längere Akkulaufzeit. Zudem erhält es eine schnellere Grafikkarte. Wie sich das Modell aus 2015 schlägt, verrät CNET im Test. » weiter

Microsoft Surface 3 Pro mit Core-i5 und 4 GByte RAM im Praxistest

Das Microsoft Surface Pro 3 ist weder ein Notebook noch ein Tablet, sondern repräsentiert eine neue Gerätekategorie. Es gibt sicher bessere Notebooks und auch attraktivere Tablets am Markt. Es existiert derzeit allerdings kein anderes Gerät, das sich bei der gebotenen Qualität und Performance so vielseitig wie das Microsoft Surface Pro 3 einsetzen lässt. » weiter