Microsoft Windows 8.1 Update 1: RTM-Version vorab herunterladen

Das aus sechs Installationspakten bestehende Microsoft Windows 8.1 Update 1 konnte bis vor kurzem sogar von Microsofts offiziellen Windows-Update-Servern bezogen werden. Mittlerweile hat Microsoft aber ein Paket wieder vom Netz genommen. Allerdings wurden die benötigten Dateien schon im Internet verbreitet und sind über Tauschbörsen oder Cloud-Storage-Dienste zu finden. » weiter

Samsung plant offenbar Chromebook mit Gehäuse im Leder-Look

Die Optik samt falschen Nähten entspricht dem Note 3 und der Black Edition des Galaxy S4. Seit 2012 gab es keine Aktualisierung der Samsung-Chromebooks mehr, vor kurzem kursierten allerdings Gerüchte über zwei neue Chromebook-Modelle von Samsung mit 11,6 und 13,3 Zoll Bildschirmdiagonale. » weiter

Sony kündigt Verkauf der PC-Sparte offiziell an

Sony verkauft seine PC-Sparte für geschätzte 40 bis 50 Milliarden Yen an den Investmentfonds Japan Industrial Partners (JIP). Der japanische Elektronikkonzern will sich in Zukunft auf Smartphones und Tablets konzentrieren.  » weiter

Sony will angeblich seine PC-Sparte abstoßen

Schätzungen zufolge dürfte der Kaufpreis zwischen 391 und 489 Millionen Dollar liegen. Ein neu gegründetes Unternehmen soll den kompletten PC-Bereich übernehmen - auch die Marke Vaio.  » weiter

Intel: neue Haswell-Core-Prozessoren für Mobilgeräte

Für das Extreme-Edition-Modell i7-4940MX mit vier Kernen, 3,1 GHz Takt und freiem Multiplikator verlangt Intel 1096 Dollar. Die günstigste Version ist der 2,7 GHz schnelle Zweikernchip Core i5-4310M für 225 Dollar. Neu sind auch zwei ULV-CPUs. » weiter

CES 2014: neue Android- und Windows-Tablets und Hybrid-Modelle aus Las Vegas

Acer, Asus, Samsung und Co. haben auf der CES neue Tablets vorgestellt. Samsung beispielsweise kommt mit dem Galaxy NotePRO 12.2, Galaxy TabPRO 12.2, 10.1 sowie dem 8.4 und Asus mit dem Vivotab Note 8 mit Stifteingabe. Viele Geräte laufen sowohl unter Windows als auch Android. Unsere Kollegen haben sich die Geräte angesehen. » weiter