Elegantes 16-Zoll-Notebook: Dell Studio XPS 16

Das Dell Studio XPS 16 bietet zu einem vernünftigen Preis neben den standardmäßigen Elementen auch hochwertige Extras wie Lederapplikationen und eine beleuchtete Tastatur. Der Akku hält allerdings nicht sehr lange durch, was den mobilen Einsatz merklich einschränkt. Dennoch leistet das Notebook gute Arbeit - insbesondere bei der Wiedergabe von HD-Material. » weiter

Schnäppchen der Woche: Blu-ray-Player, Aldi-Notebook und Outdoorhandy

Schnäppchenjäger aufgepasst: Aldi bietet ab Donnerstag deutschlandweit das gut ausgestattete 16-Zoll-Notebook Medion Akoya P6613 für knapp 700 Euro zum Kauf an. Der leistungsstarke Blu-ray-Disc-Player Sony BDP-S350 ist diese Woche bereits ab 190 Euro zu bekommen. Weitere sehenswerte Schnäppchen sind ein robustes Outdoor-Handy von Samsung, eine HiFi-Kompaktanlage von Philips mit MP3-Aufzeichnungs-Funktion und die FRITZ!Box Fon WLAN. » weiter

Ultraleichtes Subnotebook im Test: Samsung X360

Mit seinem hervorragenden Akku, der 128 GByte großen Solid State Disk und seinem geringen Gewicht kann das X360 durchaus überzeugen. Der träge Prozessor und die mäßige Grafikleistung bremsen allerdings die anfängliche Begeisterung ebenso wie die nicht gerade optimale Tastatur. Wer mit dem X360 nichts allzu Großes vorhat, der findet in Samsungs neuestem Subnotebook ein recht brauchbares Gerät. » weiter

Asus-Studie: Zu zweit an einem Notebook

Ein Notebook, an dem zwei Menschen gleichzeitig arbeiten können, gibt es nicht? Stimmt - aber Asus hat darüber nachgedacht, wie es aussehen könnte. Wir werfen einen Blick in die Studie. » weiter

Apple hat ein Herz für Gamer: Billig-MacBook jetzt mit 3D-Grafik

Apple-typisch still, heimlich und leise ist es passiert. Das "Billig-MacBook" White der alten Serie ist ab sofort mit 3D-Grafikchip ausgestattet - ohne Aufpreis. Für 949 Euro bekommen Apple-Einsteiger nun das weiße 13,3-Zoll-Notebook mit 2-GHz-Intel-CPU, 120 GByte Festplattenspeicher und 2 ... » weiter

Asus M50: neue Version des Notebooks mit Touchscreen-Trackpad

Neben vielen weiteren Neuerungen hat Asus auf der CES 2009 in Las Vegas ein besonderes Highlight vorgestellt: die neue Version des Notebooks M50. Es kommt mit einem kleinen Touchscreen statt des Trackpads. Damit steuern Anwender aber nicht nur den Mauszeiger von Windows: Asus integriert die Smartphone-Hardwareplattform APX 2500 von Nvidia, die einen eigenständigen Rechner bildet. Auch ohne das eigentliche Notebooks einzuschalten funktioniert so das Senden von Mails, das Browsen im Web oder ... » weiter

Das neue MacBook Pro: dünnstes 17-Zoll-Notebook der Welt

Jetzt gibt es das MacBook Pro auch mit 17 Zoll Bilddiagonale. Sparfüchse werden hier aber nicht glücklich - ohne jede Extras kostet das Notebook bereits rund 2500 Euro. Dafür löst das Display endlich 1920 mal 1200 Pixel auf. Weitere Ausstattungsmerkmale sind eine Core-2-Duo-CPU von Intel, bis zu 8 GByte Arbeitsspeicher und eine 9400M- oder 9600M-Grafikkarte von Nvidia. Auch ein Display-Port ist an Bord. » weiter

CES 2009: Sonys Vaio VPN-P Series Lifestyle PC ist winzig und schick

Ähnlich wie Apple adressiert Sony mit seinen Produkten primär die High-End-Käuferschichten und scheut die Budget-Schiene des Marktes. Bei den Netbooks sieht das nicht anders aus: Obwohl Sonys Debüt in dieser heiß umkämpften Mini-Notebook-Kategorie eine Menge mit Netbooks wie dem Dell Mini 9 ... » weiter

CES 2009: Neuer SDXC-Standard speichert bis zu zwei Terabyte

Zuerst gab es SD-Speicherkarten (Secure Digital). Dann kamen die SDHC-Karten (Secure Digital High Capacity), und auch deren Nachfolger klopft schon an der Tür: die SDXC-Speicherkarten (Secure Digital Extended Capacity): Die SD Association hat auf der CES 2009 die nächste Generation der ... » weiter

CES 2009: HPs Pavilion dv2 integriert AMDs neue Neo-Plattform

Das Highlight von HPs auf der diesjährigen CES vorgestellten Produkten dürfte dieses 12-Zoll-Netbook sein. Das Pavilion dv2 basiert auf AMD-Technologie, was bei den meisten Lesern nur ein Gähnen hervorrufen dürfte. Aber das dv2 baut auf AMDs neuer Neo-Plattform auf, die der Hersteller speziell ... » weiter