Panasonic Lumix DMC-FT4 im Test: Outdoor-Kamera mit manuellem Modus

Ob am Sandstrand, beim Zelten oder auf der Skipiste: Dort, wo schöne Fotomotive warten, lauern auch zahlreiche Gefahren auf die Kameraausstattung. Denn in vielen Fällen verzeihen weder Elektronik noch Optik eine ungewollte Begegnung mit Wasser, Sand, Schnee oder Asphalt - und dann war's das mit dem Knipsen. Inzwischen hat fast jeder Kamera-Hersteller mindestens ein Outdoor-Modell im Angebot. Wie sich das Topmodell von Panasonic, das bis zu zwölf Meter tief taucht und Stürze aus zwei ... » weiter

Testfotos: die Bildqualität der Panasonic Lumix DMC-FT4

Bis zu zwölf Meter wasserdicht, bis zu zwei Meter Höhe sturzsicher: Die Panasonic Lumix DMC-FT4 gehört zu den robustesten Digicams, die der Markt derzeit hergibt. Ob der kleine Outdoor-Rambo auch bei der Bildqualität überzeugt, zeigt diese Fotostrecke anhand von Beispielbildern. » weiter

Olympus TG-1 im Test: schnelle Rambo-Kamera mit guter Bildqualität und Ausstattung

Die wasserdichte und stoßfeste Olympus TG-1 hat ein paar Features zu bieten, die den meisten Outdoor-Kameras fehlen. An erster Stelle wäre da wohl das sehr lichtstarke F2.0-Objektiv mit einem Weitwinkel von 25 Millimetern zu nennen. Aber auch das hochauflösende OLED-Display, den integrierten GPS-Empfänger und den schnellen CMOS-Sensor findet man nicht bei jedem Modell. Wie sich die überdurchschnittlich ausgestattete Rambo-Digicam in der Praxis schlägt, verrät der Testbericht. » weiter

Testfotos: die Bildqualität der Olympus TG-1

Die Olympus TG-1 bietet einen schnellen CMOS-Sensor, ein lichtstarkes Weitwinkel-Objektiv und ein robustes Gehäuse - beste Voraussetzungen also, um unter schwierigen Bedingungen noch ansprechende Aufnahmen zu schießen. Wie sich die handliche Rambo-Knipse in der Praxis schlägt, zeigt diese Bildergalerie anhand von Testfotos. » weiter

Sony Cyber-shot DSC-HX200V im Test: blitzschnelle 30-fach-Megazoom-Kamera

Auf den ersten Blick - und auch auf den zweiten - hat sich die Sony Cyber-shot DSC-HX200V gegenüber ihrer Vorgängerin HX100V kaum verändert. Sie verfügt nach wie vor über ein 30-fach vergrößerndes Objektiv, ein hochauflösendes und beweglich aufgehängtes 3,0-Zoll-Display sowie zahlreiche Automatiken und manuelle Aufnahmemodi. Nur die Auflösung hat einen Sprung nach vorne gemacht und ist auf zumindest fragwürdig sinnvolle 18 Megapixel angestiegen. Was sich noch alles getan hat, ... » weiter

Testfotos: die Bildqualität der Sony Cyber-shot DSC-HX200V

30-fach-Zoom, GPS, 18 Megapixel, 10 fps, unzählige Aufnahmemodi & Co. - die Sony Cyber-shot DSC-HX200V präsentiert sich als Alleskönner-Kamera. Ob bei so viel Ausstattung und Features nicht am Ende die Bildqualität zu kurz kommt, verrät diese Bildergalerie anhand von Beispielfotos. » weiter

Fujifilm FinePix HS30EXR im Test: tolle 30-fach-Zoom-Kamera mit Mega-Ausstattung

Fujifilms HS-Serie hat sich seit dem ersten Modell, der HS10, rein äußerlich nicht viel verändert. Doch unter der Haube hat der Hersteller die Kamera kontinuierlich an den aktuellen Stand der Technik angepasst und an Feinheiten gefeilt - so auch bei dem aktuellen Modell, der FinePix HS30EXR. Wie sich die 30-fach-Zoom-Bridgekamera in der Praxis schlägt, verrät der Testbericht. » weiter

Testfotos: die Bildqualität der Fujifilm FinePix HS30EXR

Auch wenn sie aussieht, wie eine kleine DSLR, mit Spiegelreflexkameras hat die Fujifilm FinePix HS30EXR wenig am Hut. Der Bildsensor ist deutlich kleiner, das Objektiv bietet dafür einen gigantischen 30-fachen Zoom. Wie es um die Bildqualität des Superzoomers bestellt ist, verrät diese Fotostrecke anhand von Beispielbildern. » weiter