Library Thing oder die Förderung der Lesesucht

Für Fotos gibt es Flickr. Für Bookmarks steht del.icio.us bereit. Und für Bücher schließlich ist LibraryThing entwickelt worden. Jede Leseratte darf hier bis zu 200 ihrer Lieblingsbücher kostenlos als Katalog oder wahlweise auch als Bücherbord listen. Doch Vorsicht, für Lesesüchtige kann die ... » weiter

Digital angehübscht: Clevere Software optimiert Proportionen

Nun können auch Normalgesichter bald wie Fotomodelle aussehen. Dazu braucht es nur das Programm von Tommer Leyvand, das automatisch ein zu bearbeitendes Gesicht mit als ideal bewerteten Gesichtern abgleicht und daraus einen neueren und hübscheren Kopf bastelt. So werden insbesondere die ... » weiter

Neuer Blickwinkel: Foto-Browser für 3D-Welten

Microsoft entwickelt mit Photosynth derzeit einen Foto-Browser, der eine Bildersammlung in eine 3D-Welt verwandeln kann. Die in Kooperation mit der University of Washington erstellte Applikation wurde auf der Siggraph 2006 vorgestellt. Photosynth ermöglicht es den Anwendern, Fotos aus ihrer ... » weiter

Eindruck schinden bei Muttern

Mit dem Fotoframe von Yakumo kann man nicht nur seine eigene Mutter glücklich machen, sondern auch die Schwiegermutter. Ein paar nette Bilder von den Enkelkindern, schön präsentiert als Diashow, bringen leben in die Bude und lassen es jeder Oma warm ums Herz werden. Der digitale Bilderrahmen ... » weiter

Totale Kontrolle: Rückspiegel für den Rechner

Schon wieder Stimmen im Rücken - wer zum Teufel schleicht sich denn jetzt wieder heran? Bisher erforderte das Lösen dieser Frage umständliche Gymnastikübungen, einfacher geht es jedoch mit dem Designer-Rückspiegel für Monitore. Kein Chef kann sich mehr lautlos von hinten heranpirschen. Und ... » weiter

Fahren mit Gefühl: Emoticons fürs Auto

Bisher waren Autofahrer ihrem Hintermann immer hoffnungslos dicht ausgeliefert. Das soll sich nun ändern. Mit den sogenannten Driv-e-mocion kann jetzt endlich jeder mal so richtig seine Meinung kundtun. Dazu wird einfach an die Heckscheibe ein batteriebetriebenes Display geklebt, die ... » weiter

Dreimal in die Röhre gucken mit Matrox

Ein einziges kümmerliches Display ziert den Schreibtisch und es sollen noch mehr werden, um Freunde oder Kollegen zu beeindrucken? Kann gut sein, dass die Grafikkarte allein da nicht mitspielt. Aber Matrox' neuer Monitorverwaltung soll helfen. Einfach das eine Ende des kleinen ... » weiter

Die Geistermaus

Auch Mäuse sterben. Aber offensichtlich gibt es ein paar übernatürliche Exemplare, die wiedergeboren werden: als Geistermaus. Diese hier wurde reinkarniert als optische Maus mit Scrollrad und drei Tasten. Ohne Staubanfälligkeit - was bei Verstorbenen, die in der Regel zu Staub werden, nicht ganz ... » weiter

Countdown für eine Schwimmbrille

Schwimmen und zählen gleichzeitig? Eine  ziemliche Herausforderung, wenn es um mehr als 7 Bahnen geht. Doch es gibt Abhilfe: Eine neu entwickelte Hightech-Schwimmbrille zeigt auf einem Display auf der Innenseite der Gläser die geschwommenen Runden und die abgelaufene Zeit an. Die ... » weiter

Hologramm, Diashow oder was? Blickfänger Helio-Display M2i

IO2 Technology hat mit dem M2i ein Helio-Display auf den Markt gebracht, da fällt der Kinnladen. Das Gerät projiziert mit einer 30-Zoll-Bilddiagonale im 4:3 oder 16:9-Format Bilder in die Luft beziehungsweise an jede beliebige Oberfläche. Vom Projektor, der mit einem ganz gewöhnlichen TV- oder ... » weiter