Ebay: Kunden reichen nach Datenklau Sammelklage ein

Wegen des Verlustes von Millionen Kundendaten muss sich das Auktionshaus demnächst wohl vor Gericht verantworten. Die Kläger werfen Ebay vor, nicht für ausreichende Sicherheit gesorgt und seine Nutzer zu spät über den Hackerangriff informiert zu haben. Dem Unternehmen droht eine Schadenersatzzahlung von über 5 Millionen Dollar, wenn die Ansprüche akzeptiert werden. » weiter

Online-Banking: Trend Micro warnt vor neuem Angriff

"Operation Emmental" erfolgt in mehreren Phasen und kann eine gängige Form der Zwei-Faktor-Authentifizierung aushebeln. Bisher zielte die Attacke, deren Hintermänner vermutlich aus Russland stammen, auf Bankkunden aus Österreich und der Schweiz ab.  » weiter

Cyberkriminelle nutzen offenbar staatliche Spionage-Malware

Hacker scheinen Zugriff auf eine Malware zu haben, die ursprünglich für staatliche Spionagezwecke entwickelt wurde. Die Gyges bezeichnete Schadsoftware kommt wohl aus Russland und lässt sich offenbar mit anderer Malware wie Keyloggern und Ransomware bündeln. » weiter

Dropbox: Edward Snowden hält Cloud-Dienst für “datenschutzfeindlich”

Snowden hat vor Cloud-Diensten gewarnt, für die der Schutz der Privatsphäre ihrer Nutzer nicht vorrangig ist. Der PRISM-Enthüller empfiehlt stattdessen Cloud-Dienste wie Spideroak, die auf das Zero-Knowledge-Prinzip setzen und selbst keinen Zugriff auf die Nutzerinformationen haben.  » weiter

Britischer Geheimdienst manipuliert Internetinhalte mit Spezialtools

Der Geheimdienst GCHQ soll laut Unterlagen von Edward Snowden Online-Umfragen beeinflussen und Videos zensieren können. Mithilfe eines Tools lässt sich die Verbreitung von Videos auf Youtube manipulieren. Außerdem ist die Rede von der Ausspähung von Skype-Kommunikationen in Echtzeit. » weiter