Topstory
Facebook-App: Gruppen-Chat “Rooms” vorgestellt

Facebook-App: Gruppen-Chat “Rooms” vorgestellt

Die App "Rooms" ermöglicht Facebook-Usern den Austausch von Fotos, Bildern und Nachrichten. Für die Nutzung wird kein Facebook-Konto vorausgesetzt und eine Anmeldung ist auch mit Pseudonym möglich. Die App ist zunächst nur für iOS und nur in ... » weiter

Google erweitert Hangouts um Desktop-App und Google+ um Umfragen

Die Google-Hangouts-Desktop-App für Windows oder Chrome OS unterstützt Textnachrichten, Videochats, Telefonate und SMS-Nachrichten und vereint alle Kontakte, Konversationen und Benachrichtigungen in einem Fenster. Die neue Umfragefunktion von Google+ bietet bis zu fünf Antwortmöglichkeiten und kann um Fotos ergänzt werden. » weiter

Facebook: Übernahme von WhatsApp abgeschlossen

Die Übernahme von WhatsApp für 19 Milliarden Dollar hatte Facebook im Februar 2014 angekündigt. Sie wurde kürzlich von der EU-Kommission genehmigt. WhatsApp wird von Facebook als eigenständige Tochter weitergeführt. WhatsApp-Gründer Jan Koum sitzt ab sofort im Aufsichtsrat des Sozialen Netzwerks.  » weiter

Twitter: Timeline zeigt auch Tweets von fremden Konten an

Twitter will die Timeline seiner Nutzer dadurch "relevanter und interessanter" gestalten. Die Anwender sollen durch "populäre und relevante" Beiträge von Personen, denen sie bisher nicht folgen, auch auf neue Konten aufmerksam gemacht werden. Zu viele Tweets von fremden Konten in der eigenen Timeline können aber durchaus auch als Belästigung empfunden werden. » weiter

Twitter: hinter 8,5 Prozent der aktiven Nutzer stecken Bots

Damit arbeiten hinter den Kulissen von 23 der insgesamt 271 Millionen regelmäßig genutzten Twitter-Konten Bots, die ohne erkennbaren Eingriff eines Nutzers Informationen von Twitter beziehen oder Inhalte veröffentlichen. Beispiele sind die Android-Oberflächen Samsung Touchwiz und HTC Sense.  » weiter