Online-Testament für Facebook-Konto verfügbar

Facebook-Nutzer haben jetzt die Möglichkeit zu regeln, was mit ihrem Konto nach ihrem Ableben geschehen soll. Der Online-Erbschaftsverwalter kann beispielsweise dann im Fall der Fälle Nachrichten verfassen, Coverbilder ändern oder auch posthum Freundschaftsanfragen akzeptieren.  » weiter

Facebook: Sicherheitslücke ermöglichte Löschen von Fotos

Facebook hat eine Sicherheitslücke, die es auch Unbefugten erlaubte, beliebige auf dem Social Network veröffentlichte Fotos zu löschen, innerhalb von zwei Stunden geschlossen. Für die Entdeckung der Schwachstelle erhält der Sicherheitsforscher Laxman Muthiyah eine Belohnung von 12.500 Dollar.  » weiter

Pinterest: Apple erlaubt App-Downloads aus dem Bilder-Social-Network

Die in Zusammenarbeit mit Apple eingeführten sogenannten App Pins ermöglichen unmittelbare App-Downloads aus Pinterest, ohne das das App Store aufgesucht werden muss. Nutzer können App Pins wie andere bebilderte Empfehlungen in ihre virtuellen Pinnwände aufnehmen. Apple hat dazu ein eigenes Pinterest-Profil mit Pinnwänden beigetragen.  » weiter

Twitter experimentiert mit neu gestalteter Homepage

Twitter will nicht angemeldeten Besuchern einen lebendigeren Eindruck mit vielfältigen Tweets bieten. Zudem beabsichtigt der Microblogging-Dienst in einer Partnerschaft mit Yahoo und Flipboard Promoted Tweets auch außerhalb seiner eigenen Plattform zeigen. » weiter

WhatsApp: Telefoniefunktion steht angeblich kurz bevor

WhatsApp hat laut ersten Nutzerberichten mit der Freischaltung einer Telefoniefunktion begonnen. Ihnen zufolge steckt das Feature in der Android-Version 2.11.508. WhatsApp setzt während der Testphase offenbar auf ein Einladungssystem. » weiter

Facebook muss wegen Datenschutz-Sammelklage im April vor Gericht

Bei der ersten Anhörung am 9. April muss das zuständige Gericht erst einmal klären, ob die vom österreichischen Juristen Max Schrems eingereichte Klage zulässig ist. Facebook ist der Auffassung, das es weder an seinem europäischen Sitz in Irland noch in Österreich verklagt werden kann. » weiter

Twitter: Android-App erhält Übersetzungsfunktion

Twitter hat seine Android-App jetzt auch um Microsofts Übersetzungsdienst Bing Translations erweitert. Tweets lassen sich damit direkt in der App übersetzen. Unterstützt werden bislang über 40 Sprachen. » weiter