Topstory
Testfotos: Die Bildqualität der Nikon D7100

Testfotos: Die Bildqualität der Nikon D7100

Nikons neue Spiegelreflexkamera ist mit einem CMOS-Bildsensor im DX-Format mit satten 24,1 Megapixel ausgestattet und kommt ohne optischen Tiefpassfilter. Das soll für noch schärfere und detailreichere Fotos bei hohen Auflösungen sorgen und ... » weiter

Nikon D4 im Test: rasantes Profi-Modell für Sport- und Reportage-Fotografen

Mit der Nikon D4 kommt das Update der Reportage- und Sport-Profikamera D3S. Gegenüber dem knapp drei Jahre alten Vorgänger hat der Hersteller insbesondere an Auflösung, Serienbildgeschwindigkeit und Videomodus geschraubt. Außerdem sind jede Menge neue Funktionen an Bord, darunter auch ein Ethernet-Anschluss. Ob die Nikon D4 damit zum Maß der Dinge wird, zeigt der Testbericht. » weiter

Testfotos: die Bildqualität der Nikon D4

Mit der D4 hat Nikon auf der CES in Las Vegas sein neues Vollformat-Flaggschiff vorgestellt. Wie sich die 6000 Euro teure Kamera in der Praxis schlägt, zeigt diese Bildergalerie anhand von Testfotos. » weiter

Canon EOS 650D ausprobiert: DSLR mit Phasenvergleich-Fokus auf dem Sensor und Touchscreen

Als Anfang des Jahres eine Reihe von Canon-Patenten bezüglich auf Kontrast-Autofokus optimierter Objektive aufgetaucht sind, gab es in den Weiten des Internets einen großen Aufschrei: Endlich kommt das spiegellose Kamerasystem vom Klassenprimus! Zu früh gefreut - dem Anschein nach sind die Linsen für die DSLRs des Herstellers gedacht und lediglich auf den Videomodus optimiert. Dazu passt auch die heute vorgestellte EOS 650D, die gegenüber der Vorgängerin EOS 600D in erster Linie in der ... » weiter

Canon EOS 650D im Hands-on: erste DSLR mit Touchscreen

Canon hat heute mit der EOS 650D seine Einsteiger-DSLR-Serie auf den neuesten Stand gebracht. Die Verbesserungen sprechen in erster Linie Video-Freaks an: So bietet die Kamera beispielsweise einen kontinuierlichen Autofokus beim Filmen und einen Touchscreen. Was sich noch alles getan hat, verrät diese Fotostrecke. » weiter

Einsteiger-DSLR Nikon D3200 im Test: schnell und gute Bildqualität, aber magere Ausstattung

Die Nikon D3200 setzt zu weiten Teilen auf die gleichen Komponenten wie ihre Vorgängerin D3100, etwa beim Autofokus-System, beim optischen Sucher und beim Gehäuse. Aber das Update hat auch ein paar Neuerungen im Gepäck. Da wären beispielsweise der deutlich höher auflösende Sucher, der neue Expeed-3-Bildprozessor, das verbesserte Display und der 1080/30p-Videomodus inklusive Mikrofon-Eingang. Ob das ausreicht, um der Konkurrenz das Wasser zu reichen, verrät der ausführliche Testbericht. » weiter

Testfotos: die Bildqualität der Nikon D3200

Mit der D3200 bringt Nikon seine Einsteiger-DSLR-Klasse auf den neuesten Stand. Wie sich die Kamera in der Praxis schlägt, verrät diese Fotostrecke anhand von Testbildern. » weiter

Sony Alpha SLT-A37 im Test: blitzschnelle Kamera der Einsteiger-DSLR-Klasse

Spiegellose Systemkameras brauchen sich hinter ihren DSLR-Kollegen in Sachen Bildqualität nicht verstecken. Allerdings gehen die kompakten Gehäuse mit einigen anderen Opfern einher: Es gibt keinen schnellen Phasenvergleichs-Autofokus, weniger dedizierte Tasten zum schnellen Erreichen der diversen Einstellungen und oftmals keinen Sucher. Die Sony Alpha SLT-A37 ist eine vielversprechende Kamera, die in der DSLR-Klasse mitspielt, obwohl sie eigentlich gar keine ist. Was die Digicam in der ... » weiter

Testfotos: die Bildqualität der Sony Alpha SLT-A37

Neben der kompakten spiegellosen Systemkamera NEX-F3 hat Sony Ende letzter Woche mit der Alpha SLT-A37 auch seiner SLT-Serie ein neues Modell im Einsteiger-Bereich spendiert. Wie sich die Systemkamera mit dem starren Spiegel in der Praxis schlägt, verrät diese Bildergalerie anhand von Beispielfotos. » weiter