iPad Pro 9.7: Apple macht Abstriche bei der Hardware

Das im vergangenen September von Apple herausgebrachte iPad Pro ist Apples leistungsfähigstes Tablet. Für alle, denen das 12,9-Zoll-Display zu groß ist, hat Apple Anfang der Woche auch eine kleinere Version mit 9,7 Zoll vorgestellt. In der Keynote präsentierte Apple die Details des Tablets und ließ es so wirken, als wäre es schlicht eine kompaktere Version des ursprünglichen Pro-Modells. Offenbar ist dies aber nicht der Fall. » weiter

Apple überrascht mit neuem iPad Pro

Alles wartete auf ein iPad Air 3, stattdessen stellte Apple im Rahmen seiner Keynote ein neues iPad Pro mit 9,7-Zoll-Bildschirm vor. Das Tablet kommt im Grunde mit der Ausstattung des größeren iPad Pro - enthält aber dennoch ein paar Überraschungen. » weiter

Huawei MediaPad M2 10.0 Test – Soundwunder-Tablet mit Stift

Mit dem Huawei MediaPad M2 10.0 bietet Huawei ein 10 Zoll Tablet, das in jedem Aspekt überzeugen möchte. Ein hochwertiges Aluminium-Gehäuse gehört ebenso zur Ausstattung wie die vier lauten Harman/Kardon Lautsprecher sowie ein aktiver Digitizer zur Stifteingabe. » weiter

Samsung kündigt 7-Zoll-Version des Galaxy Tab A an

Das Samsung Galaxy Tab A kommt mit einem 7-Zoll-Display, wiegt 283 Gramm und soll für die Jackentasche geeignet sein. Der Akku hat eine Kapazität von 4000 mAh. Als Betriebssystem kommt Android 5.1 zum Einsatz. » weiter

Aldi Süd bringt 10,1-Zoll-Tablet für 199 Euro und Multimedia-PC für 499 Euro

Das Medion Lifetab S10366 kommt mit Metallgehäuse, Full-HD+-Display, Intel-Atom-CPU, 2 GByte RAM, 5-Megapixel-Kamera und Android 5.1 und kostet 199 Euro. Der Akoya P2120 D bietet für 499 Euro eine Core i3-CPU, 8 GByte RAM, eine 2-TByte-Festplatte und eine 128-GByte-SSD und hat als Betriebssystem Windows 10 an Bord. Zuvor waren die beiden Geräte bei Aldi Nord im Angebot. Bei Aldi Süd sind sie ab 17. März erhältlich.  » weiter

Amazon entfernt Verschlüsselung auf Fire OS

Amazon hat die Geräteverschlüsselung auf seinem Mobilbetriebssystem Fire OS entfernt. Fire-Tablet-Nutzer, die weiterhin auf eine Verschlüsselung Wert legen, müssen auf künftige OS-Updates verzichten. » weiter