Qualcomm Snapdragon 415, 425, 618 und 620 vorgestellt

Die neuen Snapdragon-CPUs von Qualcomm sind für die Einstiegs- und Mittelklasse gedacht. Beim Top-Modell Qualcomm Snapdragon 620 handelt es sich um ein Octa-Core-Modell mit vier Cortex-A72- und vier Cortex-A53-Kernen, die mit 1,8 beziehungsweise 1,2 GHz takten. Der Chip unterstützt QHD-Displays, 21-Megapixel-Kameras, 4K-Videoaufnahme und LTE Cat 7. » weiter

Nvidia kündigt Neuvorstellung für 3. März an

Nvidia wird auf dem Event in San Francisco vermutlich den Nachfolger seines Android-Gaming-Tablets Shield vorstellen. Das voraussichtlich mit Nvidias neuem Tegra-X1-Chip ausgestattete Gerät soll die Zukunft des Gamings neu bestimmen, so Nvidia-CEO Jen-Hsun Huang. Der Marktstart soll erst nach dem Monat März erfolgen. » weiter

Android 5.1 auf ersten Smartphones gesichtet

Android 5.1 wurde auf Smartphones in Indonesien gesichtet. Das Update werden vermutlich zuerst Besitzer eines Nexus 5, Nexus 6 und Nexus 9 erhalten. Das erste größere Lollipop-Update soll unter anderem den Silent-Mode zurückbringen und Fehler korrigieren. » weiter

Apple: neuer Musikstreamingdienst soll 7,99 Dollar im Monat kosten

Apple startet angeblich schon bald einen neuen Musikstreamingdienst, der auf Technologien von Beats Electronics sowie Inhalten von Beats Music basiert. Eine Integration soll angeblich in iTunes, iOS und Apple TV erfolgen. Auch von der Einbindung eines TV-Streamingdienstes ist die Rede. » weiter

Samsung: Massenfertigung von ePoP-Speicher für Smartphones angelaufen

Samsung hat nach eigenen Angaben mit der Massenproduktion von Embedded Package-on-Package-Speicher (ePoP) begonnen, der für den Einsatz in Smartphones konzipiert ist. ePoP kombiniert Dynamic Random-Access Memory (DRAM) mit NAND-Flash, woraus sich eine Platzersparnis von rund 40 Prozent ergeben soll, was letztlich noch flachere Geräte-Designs ermöglicht. » weiter

ARM: neuer Chip sorgt für längere Akkulaufzeit bei Smartphones

ARMs neuer 64-Bit-Prozessor Cortex-A72 soll den Stromverbrauch von Smartphones und Tablets bei gleicher Leistung um bis zu 75 Prozent reduzieren. Erste Geräte mit dem Chip werden für 2016 erwartet. Lizenzen wurden bereits von HiSilicon, MediaTek und Rockchip erworben. » weiter

Jolla sammelt Geld für 64-GByte-Version seines Sailfish-OS-Tablets

Die 64-GByte-Version des Jolla Tablets mit Sailfish-OS ist für 249 Dollar erhältlich. Für Unterstützter, die bereits das Modell mit 32 GByte Speicher für 219 Dollar gekauft haben, gibt es eine Upgrade-Möglichkeit. Die Indiegogo-Kampagne läuft noch bis Ende Februar. » weiter