Google

Google Chrome OS: Bilder vom Betriebssystem und der Präsentation

Gestern Abend war es endlich soweit: Google hat sein Betriebssystem Chrome OS vorgestellt. Der Source Code steht ab sofort zum Download bereit, die fertige Version soll es Ende nächstes Jahres geben. Unsere Kollegen von CNET.com haben die Präsentation im kalifornischen Mountain View besucht. » weiter

Netbooks mit Google Chrome OS ab Ende 2010 verfügbar

Wie bereits angekündigt, hat Google gestern abend im kalifornischen Mountain View das sagenumwobene Chrome OS vorgestellt. Das Betriebssystem soll allerdings nicht die Schwergewichte à la Windows 7 von Desktop-PCs und Highend-Notebooks verdrängen. Stattdessen zielt das Google-OS auf Zweit- und ... » weiter

Google stellt morgen sein erstes Desktop-Betriebssystem Chrome OS vor

Morgen ist es soweit: Endlich stellt der Suchmaschinengigant Google sein erstes Desktop-Betriebssystem namens Chrome OS offiziell vor. Auf einer Presseveranstaltung im Google-Hauptquartier in Mountain View, Kalifornien, werden Sundar Pichai, der Vizepräsident des Produktmanagements, und ... » weiter

Die besten Youtube-Tricks: Features für mehr Qualität und Komfort

Wer den Videodienst Youtube nutzt, hat sich sicher schon das ein oder andere Mal zusätzliche Funktionen gewünscht - ohne zu wissen, dass diese schon längst existieren. Denn viele der besten Features sind versteckt und nur schwer zu finden. Wir zeigen Tricks, die das Suchen, Ansehen und Sharen von Clips vereinfachen und verbessern. » weiter

Tsunami-Warnung: Google Wave vereint E-Mail, Facebook, Twitter & Co.

Am Donnerstag stand Googles neuestes Kind mit dem Namen Wave erstmals im Rampenlicht der Öffentlichkeit. Der Service soll praktisch alle Online-Kommunikationsmittel unter einen Hut bringen: von Facebook bis Lokalisten, von E-Mail bis Twitter und von Flickr bis Skype. Diese Bildergalerie zeigt, was es mit dem System auf sich hat. » weiter

Google Earth 5: Flüge unter Wasser und durch die Zeit

Anfang der Woche hat Google die neueste Version seiner Satellitenfotosoftware Earth vorgestellt. Neu in Google Earth 5 sind Unterwasseraufnahmen, Oberflächenaufnahmen des Mars und die Möglichkeit, unseren Planeten auf unterschiedlich alten Luftaufnahmen zu betrachten. » weiter

T-Mobile G1 gegen Apple iPhone: Welches Smartphone ist das bessere?

Mit dem T-Mobile G1 hat das iPhone erstmals echte Konkurrenz bekommen. Das erste Handy mit Googles Open-Source-Betriebssystem Android bietet annähernd die gleiche Ausstattung wie das Apple-Mobiltelefon. Auch die Funktionen der Betriebssysteme der beiden Smartphones unterscheiden sich nur marginal. CNET.de hat die beiden Handys verglichen. » weiter

Google-Android-Handy: T-Mobile verkauft G1 seit Dienstag

Seit Dienstag verkauft T-Mobile in den USA das erste Handy mit Googles Open-Source-Betriebssystem. Das G1 gibt es vorerst nur in der T-Mobile-Filiale in San Francisco. Demensprechend lang war die Schlange vor dem Geschäft, als es um sechs Uhr abends seine Türen öffnete und die ersten G1-Handys an glückliche Kunden verteilte. CNET war vor Ort. » weiter

T-Mobile G1: Revolution oder langweilig?

Mit dem T-Mobile G1 ist das lang erwartete erste Handy mit Google-Betriebssystem auf dem Markt. Sorgt es für eine ähnliche Revolution wie das erste iPhone, oder ist es einfach nur ein Smartphone? » weiter

Android-Screenshots: Was das Google-System auf dem T-Mobile G1 kann

Mit dem G1 hat T-Mobile USA am 23. September das erste Handy mit Googles Open-Source-Betriebssystem Android vorgestellt. Das Smartphone kommt mit Touchscreen, vollwertiger Tastatur, UMTS inklusive dem Datenturbo HSDPA, GPS und einer Kamera. Wir zeigen was das Android-Betriebssystem kann und welche Einstellungsmöglichkeiten es Anwendern bietet. » weiter