HP

HP und Bang & Olufsen kündigen Kooperation an

Die Audio-Ausstattung von Bang & Olufsen sowie B&O Play wird in Teilen der HP-Produktlinien Spectre, Omen, Envy und in ausgewählten Business-Produkten integriert. Bang & Olufsen löst damit den bisherigen HP-Partner Beats ab. Die ersten HP-Produkte mit B&O-Komponenten werden in Kürze in den Handel kommen. » weiter

MWC Highlights: die besten Smartphones & Tablets (2015)

Die Highlights des Mobile World Congress 2015 waren das Samsung Galaxy S6, Galaxy S6 Edge und HTC One M9. Daneben wurden zahlreiche weitere Geräte in Barcelona vorgeführt. Wir haben sehenswerte Smartphones und Tablets zusammengefasst. » weiter

Fünf günstige 15-Zoll-Notebooks mit Full-HD und 8 GByte RAM für rund 600 Euro

Für rund 600 Euro gibt es bereits günstige Notebooks mit einem 15-Zoll-Full-HD-Display, Intel-Core-i5-CPU, 8 GByte RAM, Nvidia-GeForce-Grafik und 500 GByte bis 1 TByte Speicher. Folgender Artikel vergleicht mit dem Acer Aspire V Nitro 7 (571G-51WH), HP Pavilion 15 (p126ng), Lenovo Z50-70 (59427356), MSI GP60 (2PEi585FD) und Toshiba Satellite L50 (B-281) fünf interessante Modelle. » weiter

CES: 34-Zoll-Curved-Monitore von Samsung, HP und Viewsonic

Der Samsung Curved-Monitor S34E790C-LED bietet eine UWQHD-Auflösung, eine Kontrastrate von 3000:1 und eine Reaktionszeit von 4 Millisekunden. HPs Envy 34c löst ebenfalls mit 3.440 mal 1440 Bildpunkten auf und bietet eine identische Blickwinkelstabilität von 178 Grad. Die Preise liegen bei knapp 1.300 respektive 1.000 Euro. » weiter

HP führt Virtual-Reality-Display auf der CES vor

Der Monitor HP Zvr bietet eine Display-Diagonale von 23,6 Zoll und eine stereoskopische Full-HD-Auflösung. Zur Wahrnehmung der 3D-Bilder dient eine passive Brille. Die Bedienung erfolgt mittels eines digitalen Stifts. Der Virtual-Reality-Bildschirm soll sich dank einer speziellen Software besonders für Computer-Aided Design (CAD) eigenen. » weiter

CES 2015: LG stellt Smart-TVs mit WebOS 2.0 vor

Die aktuelle Version des Betriebssystems soll für eine einfachere und komfortablere Bedienung sorgen. Der Zugriff auf Inhalte wurde beschleunigt und die Geräte-Startzeit gegenüber der Vorgängergeneration um bis zu 60 Prozent reduziert.  » weiter