Intel

Meltdown & Spectre: Einfach alle Geräte sind nicht sicher

Meltdown & Spectre – Schlechte Nachrichten. Offenbar sind so ziemlich alle technischen Geräte mit einem Prozessor von Intel, AMD, Qualcomm, Apple oder Samsung, die in den letzten zehn Jahren verkauft wurden, unsicher. Denn alle sind mindestens von einer, einige auch von zwei, Sicherheitslücken betroffen. Und diese Lücken stecken in der Hardware. Sie sind somit quasi nicht reparierbar. » weiter

Intel gibt Geschäft mit Smartphone-Prozessoren auf

Das Unternehmen hat inzwischen Medienberichte bestätigt, wonach es die SoC-Plattformen Broxton und SoFIA aufgibt. Die Broxton-Reihe wird künftig auch für Tablets nicht mehr angeboten. Gleichzeitig hat Intel angekündigt, sich im Mobilbereich auf Modemchips für 5G-Mobilfunk zu konzentrieren. » weiter

Augmented Reality: Intel soll an Brille mit RealSense 3D arbeiten

Es könnte sich dabei um einen Prototyp handeln, der Intel nur dazu dient, seine Technologien seinen Partnern zu präsentieren, um diese anschließend zu verkaufen. Ob die Augmented Reality-Brille ähnlich wie Microsoft HoloLens ohne einen PC oder ein mobiles Gerät auskommt, ist noch unklar. » weiter