Nokia

Nokia testet nächstes Jahr neue Mobilfunktechnologie pCell

Das von Artemis Networks entwickelte pCell soll eine Überlastung von Mobilfunknetzen durch große Menschenansammlungen an Orten wie Stadien und Flughäfen verhindern. Das Unternehmen will die Technik zunächst mit Nokia unter realen Bedingungen testen. » weiter

Lumia-Kamera-Apps: Support für Windows Phone 8.1 läuft demnächst aus

Microsoft stellt ab dem 30. Oktober 2015 keine Online-Services und Updates mehr für Storyteller, Beamer, Photobeamer und Refocus bereit. Panorama und Video Uploader sollen zwar weiterhin funktionieren, erhalten ab Ende Oktober aber ebenfalls keine Aktualisierungen mehr. » weiter

Virtual Reality: Nokia stellt 360-Grad-Profi-Kamera Ozo vor

Ozo kommt mit acht Bildsensoren samt Optik, deren Abstand zueinander ungefähr dem eines Augenpaars entspricht. Audio wird von acht Mikrofonen aufgenommen. User können die Aufnahmen direkt in einer VR-Brille ansehen oder auf Youtube posten. » weiter

Nokia will ins Virtual-Reality-Geschäft einsteigen

Das erste Virtual-Reality-Produkt, das angeblich kommende Woche in Los Angeles vorgestellt wird, soll das finnische Unternehmen bei der Rückkehr in den Markt für Consumer-Elektronik unterstützen.  » weiter

Nicht ohne mein Smartphone

Dieses Credo gilt heute bei vielen Deutschen. Wie es dazu kam und welche Folgen das explosionsartige Wachstum der Mobilfunkbranche für den Tarifmarkt hat, zeigt unsere kleine Zeitreise. » weiter

Facebook ersetzt Microsoft Bing Maps durch Nokia Here Maps

Facebook nutzt in seinen Android-Apps Facebook Messenger und Instagram sowie auf der mobilen Webseite des Sozialen Netzwerks ab sofort statt Microsoft Bing Maps Nokias Here Maps. Es verspricht sich eine stärkere Kontrolle und mehr Flexibilität. » weiter

Nokia will 2016 offenbar wieder eigenes Smartphone bringen

Eine Klausel im Vertrag mit Microsoft, die die Nutzung des Namens für Mobiltelefone untersagt, läuft erst im viertel Quartal 2016 aus. Ein Partner wird wohl - ähnlich wie beim Android-Tablet N1 - die Fertigung des Smartphones übernehmen.  » weiter

Nokia will angeblich Mapping-Sparte Here verkaufen

Nokia denkt angeblich über den Verkauf seiner Mapping-Sparte Here nach und soll bereits eine Gruppe deutscher Autohersteller kontaktiert haben. Als potenzieller Interessent ist auch der Fahrdienstvermittler Uber im Gespräch.  » weiter