Xiaomi

Xiaomi Mi 4c: Neues Smartphone-Schnäppchen aus China vorgestellt

Das Xiaomi Mi 4c ist umgerechnet ab 180 Euro erhältlich und kommt mit einem 5-Zoll-FHD-Display, einer Qualcomm-Snapdragon-808-CPU, bis zu 3 GB RAM und 32 GB Speicher, einer 13-MP-Cam mit PDAF sowie MIUI 6.0 auf Basis von Android 5.0 Lollipop als OS.  » weiter

Xiaomi veranstaltet heute erste Blitzverkäufe in Deutschland

Xiaomi wird heute ab 13 Uhr erstmals direkt Produkte "in sehr geringer Stückzahl" über einen englischsprachigen Onlineshop an Kunden aus den USA und Europa verkaufen. Im Angebot findet sich zunächst aber nur Zubehör wie Kopfhörer, Powerbanks und der Fitnesstracker Mi Band, aber keine Smartphones. » weiter

Xiaomi Mi 4i: Neues 5-Zoll-Android-Smartphones aus China

Das Xiaomi Mi 4i kostet umgerechnet 190 Euro und geht am 30. April in Indien in den Verkauf. Es kommt mit einem 5-Zoll-FHD-Display, einer Snapdragon-615-CPU, 2 GB RAM, 16 GB Speicher, einer 13-MP-Kamera und Android Lollipop samt dem MIUI. » weiter

Xiaomi Mi 4i: Livestream zur Vorstellung

Der Livestream zur Vorstellung des neuen Android-Smartphones von Xiaomi startet um 12.30 Uhr deutscher Zeit. Hier geht’s direkt zur Live-Übertragung von der Pressekonferenz in Neu-Delhi. » weiter

Xiaomi stellt am 31. März neue Geräte vor

Auf dem Event im Rahmen seines fünften Geburtstages könnte Xioami gleich mehrere Geräte präsentieren. Unter anderem wären eine Vorstellung des MI5, des Redmi Note 2, einer MiWatch, des MiPad 2 oder auch MiTV 3 denkbar.  » weiter

Xiaomi MI Note im Hands-on

Xiaomi hat mit dem MI Note einen Galaxy-Note-4- und iPhone-6-Plus-Konkurrenten vorgestellt, der über ein 5,7-Zoll-Display verfügt, das in einem Gehäuse aus Aluminium und Glas verpackt ist. Folgende Bildergalerie zeigt das Xiaomi MI Note von allen Seiten. » weiter

Xiaomi stellt am 15. Januar neues Flaggschiff-Smartphone vor

Auf dem Event dürfte Xiaomi den Nachfolger seines Android-Smartphones MI4 vorstellen. Das MI5 soll mit einem ultradünnem Gehäuse samt äußerst schmaler Display-Rahmen, einem größeren 5,2-Zoll-Display und einer Snapdragon-CPU ausgestattet sein. Möglicherweise stellt es auch noch das Redmi Note 2 vor. » weiter