Der HP Compaq Business Desktop dc7100 ist so gut ausgestattet, dass man ihn für ein System für Privatanwender halten könnte. Der PC verfügt über einen Pentium 4-Prozessor (3,2 GHz), einen 512 MB DDR-SDRAM (400 MHz) und eine serielle ATA-Festplatte mit 80 GByte Speicherkapazität. Letztere ist eine Seltenheit bei Business-PCs, die in der Regel langsamere IDE-Laufwerke aufweisen. Wird noch mehr Speicherkapazität benötigt, kann der dc7100 darüber hinaus mit bis zu zwei 160-GB-Festplattenlaufwerken konfiguriert werden. HP hat diesen PC außerdem mit einem kombinierten DVD-ROM/CD-RW-Laufwerk ausgerüstet, das möglicherweise in den meisten Unternehmensumgebungen eher unerwünscht ist. Die Möglichkeit, DVDs abzuspielen und CDs zu brennen, stellt jedoch nichtsdestotrotz ein weiteres Ausstattungs-Plus dar.

Ein zusätzliches Hardware-Highlight ist der 19-Zoll-Flachbildschirm L1902, den HP mit dem von ZDNet getesteten System kombiniert hat. Dieser Bildschirm lässt sich zwar nicht schwenken wie manch anderer Flachbildschirm von HP, bietet jedoch dafür ein helles, gestochen scharfes Bild. Der dc7100 kann dem integrierten Intel 915G-Grafiksubsystem bis zu 256 MByte Systemspeicher zuweisen. Die von ZDNet getestete Einheit war zwar nur für 128 MByte konfiguriert, dies ist aber für die meisten Business-Grafikanwendungen mehr als ausreichend. Als Business-PC glänzt der dc7100 nicht durch grafische Höchstleistungen. Er weist keinen AGP-Steckplatz auf, und der 16fach-PCI-Express-Steckplatz ist nur für PCI-Karten mit halber Bauhöhe geeignet, so dass keine Möglichkeit zur Aufrüstung mit einer neuen PCI-Express-Grafikkarte besteht.

Das Audiosubsystem scheint ebenfalls nicht allzu sorgfältig durchdacht zu sein. Der interne Lautsprecher des HP Compaq dc7100 ist für einfachere Ansprüche im geschäftlichen Umfeld zwar geeignet, zum Musikhören oder für andere Freizeitanwendungen jedoch nicht ausreichend.

Zur Ermöglichung einer schnellen und bequemen Integration mehrerer Systeme innerhalb eines Unternehmens bietet HP mehrere Betriebssysteme (Windows XP Home, XP Professional und Linux) sowie die Installation kundenspezifischer Images an. In der Tat kann jedes qualifizierte Image, das für einen der drei unterschiedlichen Formfaktoren (zum Beispiel den SFF-Gehäusetyp) entwickelt wurde, in allen anderen Modellen der dc7100-Serie ebenfalls eingesetzt werden, da die Hardware-Architektur über die gesamte Produktpalette dieselbe ist.

Das allgegenwärtige Kriterium der Sicherheit spielt bei jedem PC-Kauf eine wichtige Rolle, insbesondere aber bei der Anschaffung von Business-Systemen. In diesem Zusammenhang sei an das Windows Service Pack 2 erinnert: Microsoft hat in der Aktualisierung des Betriebssystems mehrere sicherheitsrelevante Verbesserungen verfügbar gemacht, unter anderem die neue im Service Pack 2 enthaltene DEP-Funktion (DEP = Data Execution Prevention). Diese schützt Systeme vor einem durch Angriffe von Sasser-ähnlichem Code verursachten Speicherüberlauf.

Wenn der Kauf eines Intel-basierten Produkts wie des HP Compaq Business Desktop dc7100 in Erwägung gezogen wird, sollte der potenzielle Käufer beachten, dass zum Zeitpunkt der Drucklegung nur Systeme mit AMD-Prozessoren von dieser Programmkorrektur profitieren können, da DEP von den aktuellen Intel-basierten Desktop-PCs nicht unterstützt wird. Ob Intel dieses Problem kurzfristig in den Griff bekommen kann, wird sich bald herausstellen. Bis dahin sollten Unternehmen, die maximale Sicherheit anstreben, diese Einschränkung jedoch berücksichtigen.

Die Standardsoftware des dc7100 steht hauptsächlich im Zusammenhang mit Sicherung und Sicherheit, beinhaltet jedoch darüber hinaus noch einige weitere nützliche Utilities. Norton AntiVirus 2004 und Altiris Local Recovery stellen hierbei die Highlights dar. Bei Letzterem handelt es sich um ein Backup-Tool auf Client-Ebene, das eine versteckte Partition auf der Festplatte erstellt. Die Standardsoftware des dc7100 umfasst außerdem PDF Complete zur Umwandlung von Dokumenten in PDF-Dateien, Intervideo WinDVD zum Abspielen von DVDs sowie Zim SMS Mail für das Zwei-Wege-Messaging zwischen Desktop-PC und Handy.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu HP Compaq Business Desktop dc7100

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *