20,1-Zöller mit Top-Ausstattung: Viewsonic VP201b/VP201s

von A. Schmoll-Trautmann und Kristina Blachere am , 11:43 Uhr

Pro
  • sehr schmaler Rahmen
  • gute Einstellmöglichkeiten
  • scharfe Darstellung mit ausgezeichnetem Kontrast
  • USB 2.0-Hub
  • HDTV High-Scan 720p-kompatibel
Con
  • gute Bildqualität, aber für diese Geräte-Klasse eher durchschnittlich
Hersteller: Viewsonic Listenpreis: 999 Euro
ZDNet TESTURTEIL: SEHR GUT 7,7 von 10 Punkte
Fazit:

Dieses Highend-LCD zeichnet sich durch Design, Ausstattung und Einstellmöglichkeiten aus, bei diesem Preis könnte die Bildqualität allerdings besser ausfallen.

Viewsonics Highend-LCD VP201 zeichnet sich durch sein Design, die gute Ausstattung und umfangreiche Einstellmöglichkeiten aus, die Bildqualität des HDTV 720p-kompatiblen 20,1-Zöllers könnte bei diesem Preis allerdings besser ausfallen.

Der Viewsonic VP201b LCD wurde für Videobearbeitung, CAD/CAM, Finanzanalysen und Spiele konzipiert. Aber ist der VP201b diesen Aufgaben auch wirklich gewachsen? Seine vielseitiges Design und seine nützlichen Funktionen deuten darauf hin, seine Bildqualität ist zum Betrachten von Text und Video zwar gut, zählt aber nicht zur Spitzenklasse.

Viewsonic hat bei der Entwicklung des VP201b sorgfältig gearbeitet. Das Display hat einen nur 1,85 Zentimeter schmalen Rahmen, so dass mehrere Geräte nebeneinander zur einer großen Anzeigefläche kombiniert werden können, die beispielsweise im Börsenumfeld sehr beliebt ist (ein Rahmen für mehrere Geräte kann auf der Viewsonic-Website erworben werden). Zwei flügelartig vom runden Fuß abgehende Elemente sorgen für einen sicheren Stand. Ergonomisch hat das Gerät einiges zu bieten. Das Display ist um elf Zentimeter in der Höhe verstellbar. Der VP201 ermöglicht mit einem Blickwinkel von 176 Grad (10:1) auch seitliche Einblicke. Das Panel läßt sich um etwa 45 Grad nach rechts und nach links drehen, kann um 10 Grad nach vorne und um 20 Grad nach hinten geneigt werden und zwischen Portrait und Landscape-Modus (Viewsonic liefert die Anwendung Perfectportrait mit, die das Bild entsprechend anzeigt) umgestellt werden. Der VP201b bietet zudem die Möglichkeit an eine VESA-kompatible Halterung angeschlossen zu werden.

Der Monitor bietet an der Rückseite einen analogen und einen digitalen Eingang. In der Nähe befindet sich auch ein USB 2.0-Hub, der neben dem Upstream-Port auch vier Downstream-Ports bietet. Ein USB-Kabel wird von Viesonic mitgeliefert. Optional verfügbar ist auch ein TV-Modul, das den VP201b zu einem HDTV 720p-kompatiblen Fernseher macht.

Die Bedienung des Bildschirmmenüs ist Dank vier unauffälliger Tasten absolut unkompliziert. Alle grundlegenden Einstellungen sind verfügbar, um Helligkeit und Kontrast einzustellen, muss man nur eine der insgesamt zwei Pfeiltasten drücken. Positiv erwähnt werden muss, dass das Bildschirmmenü eine Speicherfunktion hat und man sich an dem Punkt wieder findet, an dem man es verlassen hat.

Die Bildqualität des VP201b präsentiert sich insgesamt gut, wird aber den Anforderungen der Nutzer nicht ganz gerecht, für die das Display eigentlich konzipiert wurde. Das CNet-Labor verzeichnete eine scharfe Darstellung von Text und einen hohen Kontrast. Positiv fiel auch auf, dass Veränderungen der Einstellungen Helligkeit und Kontrast zu ausgeprägten Veränderungen des Bildes geführt haben. Auch die Videodarstellung gelingt mit weniger Geisterbildern und Schlieren besser als bei vielen anderen LCDs. Bei den Grauskala- und Farbtests im CNet-Labor machte der VP201b jedoch eine weniger gute Figur. Hellere Grautöne hatten einen beige-violetten-Stich, während dunkle Grautöne grünlich schienen. Für alltägliche Büroaufgaben reicht die Farbdarstellung aus, bei der Video- und Grafikbearbeitung gibt es jedoch Einschränkungen.

Viewsonic bietet für den VP201b drei Jahre Garantie auf alle Teile inklusive Vor-Ort-Austauschservice. Ein kostenloser telefonischer Support ist rund um die Uhr verfügbar, auf der Website werden Treiber, FAQs, Dokumentationen, White Papers und ein Tool zur Kalibrierung angeboten.

CNet-Labor DisplayMate Tests  
(Je länger der Balken, desto besser die Performance)

ViewSonic VP201b [2]

71 

HP L2035 [3]

70 

Sony SDM-S204 [4]

69 

Helligkeit in cd/m2  

Eizo FlexScan L885 [1]

216 

Sony SDM-S204 [4]

202 

HP L2035 [3]

182 

ViewSonic VP201b [2]

179 

Artikel von CNET.de: https://www.cnet.de

URL zum Artikel: https://www.cnet.de/39127421/20-1-zoeller-mit-top-ausstattung-viewsonic-vp201b-vp201s/

URLs in this post:

[1] Eizo FlexScan L885: https://www.cnet.de/Eizo_FlexScan_L885/4505-3174_7-30710312.html?tag=pc

[2] ViewSonic VP201b: https://www.cnet.de/ViewSonic_VP201b/4505-3174_7-30470966.html?tag=pc

[3] HP L2035: https://www.cnet.de/HP_L2035/4505-3174_7-30632279.html?tag=pc

[4] Sony SDM-S204: https://www.cnet.de/Sony_SDM_S204/4505-3174_7-30706628.html?tag=pc