Die Videoqualität der Sony Handycam DCR-DVD403 ist sehr gut. Bei gut ausgeleuchteten Aufnahmen drinnen wie draußen ist keine Körnigkeit feststellbar. Die Performance bei schlechten Lichtverhältnissen ist überdurchschnittlich, die Farben werden gut wiedergegeben, auch hält sich das Rauschen in schlechter beleuchteten Räumen in Grenzen. Die Belichtungsautomatik des Camcorders funktioniert gut, selbst bei schnellen Schwenks von hellen auf dunkle Objekte. Der Dynamikumfang ist ebenfalls recht gut, obwohl der Camcorder häufig dazu neigt, helle Bereiche überzubelichten.

Die Farbwiedergabe ist sehr gut: Die Farben wirken satt, aber nicht grell. Der hochauflösende CCD sorgt für recht scharfe Videoaufnahmen, aber die Kompressionsalgorithmen des Camcorders verursachen eine ganz leichte Unschärfe. Insgesamt machte das Video einen sehr guten Eindruck, es war aber ein wenig verschwommener als vergleichbare Mini-DV-Aufnahmen.

Die Fotoqualität des DVD403 zählt zum Besten, was man von einem Camcorder mit einem CCD und einem Objektiv erwarten kann. Die Farbwiedergabe der 3-Megapixel-Fotos ist hervorragend, die Belichtung der Testaufnahmen perfekt. Bei genauerer Betrachtung weisen die Fotos etwas mehr Bildrauschen auf als Fotos von Digitalkameras. Sie leiden unter deutlichen Artefakten aufgrund der JPEG-Kompression, aber die Qualität ist für gelegentliche Schnappschüsse auf jeden Fall mehr als ausreichend.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sony Handycam DCR-DVD403

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *