Manuelle Einstellungen wie beispielsweise Blenden- und Verschlusszeitvorwahl sucht man bei dieser Kamera vergeblich. Der Digic-II-Bildprozessor der Ixus 700 kann zwar ein paar sehr beeindruckende Dinge tun, bei dieser Kamera gehört die Steuerung der Belichtungseinstellungen jedoch nicht dazu.

Die Ixus 700 ist mit einem dreifachen Zoomobjektiv mit einer Brennweite von 37 bis 111 Millimeter (entsprechend einer 35-Millimeter-Kleinbildkamera) ausgestattet. Die Weitwinkel-Brennweite von 37 Millimetern ist zwar etwas gering, für eine Pocket-Kamera jedoch nichts Ungewöhnliches. Die Blendenöffnung kann zwischen F2,8 und F4,9 betragen; da diese Kamera aber keine manuellen Einstellungsmöglichkeiten bietet, wird die jeweilige Blendeneinstellung von der Kamera bestimmt. Es gibt keine manuelle Fokuseinstellung, was problematisch sein kann, wenn des Öfteren Bilder verschwommen sind oder man die Fokuseinstellung in dem sonst leistungsfähigen Makromodus der Ixus 700 genauer steuern möchte.

Videoclips können in VGA-Auflösungen (640 mal 480 Pixel) mit 30 fps („Frames per Second“ oder Bildern pro Sekunde) aufgezeichnet werden und sind zeitlich allein durch die Kapazität des Speichermediums begrenzt. Eine neue Funktion von Digic-II ist die Videoeinstellung mit 320 mal 240 Pixel, die Clips mit schnellen 60 fps aufnimmt – eine nützliche Funktion, will man beispielsweise seinen Golfschwung Bild für Bild analysieren.

Im Funktionsmenü der Ixus 700 verbergen sich ein paar zumeist überflüssige Aufnahmefunktionen. So gibt es einen „Digital-Makro“-Modus, eine Art digitaler Zoomfunktion, mit dem man Close-ups kameraintern heranzoomen kann, sowie den „My Colors“-Modus, der verschiedene Farbfilter simuliert. Weiterhin stehen über das Wählrad insgesamt neun Motivprogramme zur Auswahl, von den Standards „Porträt“ und „Innenaufnahme“ bis hin zu speziellen Modi wie „Unterwasser“ und „Feuerwerk“. Die maximale Auflösung der Kamera beträgt 3072 mal 2304 Pixel und kann bis auf eine internet-freundliche Größe von 640 mal 480 Pixel heruntergestuft werden. Für eine weitere kamerainterne Aufbereitung bietet sie auch eine Postkarteneinstellung von 1600 mal 1200 Pixel.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Canon Digital Ixus 700

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *