Die Einrichtung des 970P geht einfach von der Hand, aber es dauert einige Minuten, bis man den Einschalter gefunden hat (er ist als LED im Fuß getarnt). Wie aber stellt man den Monitor ohne Tasten ein? Um auf das Bildschirmmenü zugreifen zu können oder um Einstellungen vorzunehmen, muss der Benutzer zunächst Samsungs Magic-Tune-Software installieren. Magic Tune bietet die ganze Palette an Einstellungen zur Bildsteuerung, darunter Helligkeit, Kontrast und Farbe sowie sechs Magic-Bright- und vier Magic-Color-Voreinstellungen.

Bei den Displaymate-Tests zur Bildqualität zeigt der 970P eine ausgezeichnete Performance. Text wird scharf und ausreichend deutlich dargestellt. Sowohl serifenlose als auch Serifenschrift sind lesbar, und es gibt selbst bei kleinen Schriftgrößen keine Probleme. Die Graustufen präsentierten sich gleichmäßig verteilt sowie einheitlich und ohne Fehler bei der Trapezkorrektur, ein Rosastich ist also nicht zu befürchten. Der 970P stellt Farben hell und konsistent dar und ändert alle Farbtöne einheitlich. Die DVD-Wiedergabe-Performance entspricht nicht ganz dem Durchschnitt – übermäßig rote Hauttöne, überbelichtete Bereiche und jede Menge Bildrauschen sind sichtbar. Die Spieleperformance zeichnet sich dagegen durch kontrastreiche Hintergründe und lebendige Farben aus.

Samsung gewährt für den Syncmaster 970P eine standardmäßige 3-Jahres-Garantie auf Ersatzteile, Arbeitszeit und Hinterleuchtung und bietet kostenlosen technischen Telefonsupport für die Garantielaufzeit.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Schöner 19-Zöller: Samsung Syncmaster 970P

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *