Gesucht: Helfer für die Suche nach Sternenstaub

von DE Edit und Petra Gottschalk am , 15:56 Uhr

Seit dem Start der Website Stardust@Home können PC-Nutzer beim Finden von Sternenstaub helfen: Es geht um die genaue Identifizierung winziger Partikel, die die NASA im Rahmen des Programmes „Stardust“ im Weltraum eingefangen hatte. Die Zahl der registrierten Helfer ist derzeit bereits sechsstellig.

Bild 1 von 9
Seit dem Start der <a href=\"http://stardustathome.ssl.berkeley.edu/\" target=\"_extern\">Website Stardust@Home</a> können PC-Nutzer beim Finden von Sternenstaub helfen: Es geht um die genaue Identifizierung winziger Partikel, die die NASA im Rahmen des Programmes "Stardust" im Weltraum eingefangen hatte. Die Zahl der registrierten Helfer ist derzeit bereits sechsstellig.<br /> <br />Das Weltraumfahrzeug Stardust war 1999 gestartet. 2004 erreichte es den Kometen Wild2. Zweimal wurden seine Aerogel-Kollektoren geöffnet, um Partikel des Kometen einzufangen. Am 15. Januar 2006 kehrte Stardust sicher auf die Erde zurück. Seither studieren die Wissenschaftler die eingefangenen Proben.<br /> <br />Freiwillge Helfer werden im Rahmen von Stardust@Home gebeten, einen von 1,6 Millionen "focus movies" zu untersuchen: Kameraaufnahmen der Aerogel-Kollektoren. Darin suchen sie nach Partikeln, die ein Mikron klein sein können. Vor dieser schweren Aufgabe müssen Freiwillige aber einen Test absolvieren, bei dem sie ein virtuelles Mikroskop in ihrem Webbrowser bedienen müssen.<br /> <br />Auf dem Bild sieht man eine auf Stardust-Fotos basierende Gesamtansicht des Kometen Wild2.<br /> <br />Bild: NASA [1]
[2]

Gesucht: Helfer für die Suche nach Sternenstaub

Seit dem Start der Website Stardust@Home [7] können PC-Nutzer beim Finden von Sternenstaub helfen: Es geht um die genaue Identifizierung winziger Partikel, die die NASA im Rahmen des Programmes "Stardust" im Weltraum eingefangen hatte. Die Zahl der registrierten Helfer ist derzeit bereits sechsstellig.

Das Weltraumfahrzeug Stardust war 1999 gestartet. 2004 erreichte es den Kometen Wild2. Zweimal wurden seine Aerogel-Kollektoren geöffnet, um Partikel des Kometen einzufangen. Am 15. Januar 2006 kehrte Stardust sicher auf die Erde zurück. Seither studieren die Wissenschaftler die eingefangenen Proben.

Freiwillge Helfer werden im Rahmen von Stardust@Home gebeten, einen von 1,6 Millionen "focus movies" zu untersuchen: Kameraaufnahmen der Aerogel-Kollektoren. Darin suchen sie nach Partikeln, die ein Mikron klein sein können. Vor dieser schweren Aufgabe müssen Freiwillige aber einen Test absolvieren, bei dem sie ein virtuelles Mikroskop in ihrem Webbrowser bedienen müssen.

Auf dem Bild sieht man eine auf Stardust-Fotos basierende Gesamtansicht des Kometen Wild2.

Bild: NASA

[8]
  • [9]
  • [1]
  • [10]
  • [11]
  • [12]
  • [13]
  • [14]
  • [15]
  • [16]
[8]
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Themenseiten: Fotos [24]

Gesucht: Helfer für die Suche nach Sternenstaub

von DE Edit und Petra Gottschalk am , 15:56 Uhr

Seit dem Start der Website Stardust@Home können PC-Nutzer beim Finden von Sternenstaub helfen: Es geht um die genaue Identifizierung winziger Partikel, die die NASA im Rahmen des Programmes „Stardust“ im Weltraum eingefangen hatte. Die Zahl der registrierten Helfer ist derzeit bereits sechsstellig.

Bild 1 von 9
Seit dem Start der <a href=\"http://stardustathome.ssl.berkeley.edu/\" target=\"_extern\">Website Stardust@Home</a> können PC-Nutzer beim Finden von Sternenstaub helfen: Es geht um die genaue Identifizierung winziger Partikel, die die NASA im Rahmen des Programmes "Stardust" im Weltraum eingefangen hatte. Die Zahl der registrierten Helfer ist derzeit bereits sechsstellig.<br /> <br />Das Weltraumfahrzeug Stardust war 1999 gestartet. 2004 erreichte es den Kometen Wild2. Zweimal wurden seine Aerogel-Kollektoren geöffnet, um Partikel des Kometen einzufangen. Am 15. Januar 2006 kehrte Stardust sicher auf die Erde zurück. Seither studieren die Wissenschaftler die eingefangenen Proben.<br /> <br />Freiwillge Helfer werden im Rahmen von Stardust@Home gebeten, einen von 1,6 Millionen "focus movies" zu untersuchen: Kameraaufnahmen der Aerogel-Kollektoren. Darin suchen sie nach Partikeln, die ein Mikron klein sein können. Vor dieser schweren Aufgabe müssen Freiwillige aber einen Test absolvieren, bei dem sie ein virtuelles Mikroskop in ihrem Webbrowser bedienen müssen.<br /> <br />Auf dem Bild sieht man eine auf Stardust-Fotos basierende Gesamtansicht des Kometen Wild2.<br /> <br />Bild: NASA [1]
[2]

Gesucht: Helfer für die Suche nach Sternenstaub

Seit dem Start der Website Stardust@Home [7] können PC-Nutzer beim Finden von Sternenstaub helfen: Es geht um die genaue Identifizierung winziger Partikel, die die NASA im Rahmen des Programmes "Stardust" im Weltraum eingefangen hatte. Die Zahl der registrierten Helfer ist derzeit bereits sechsstellig.

Das Weltraumfahrzeug Stardust war 1999 gestartet. 2004 erreichte es den Kometen Wild2. Zweimal wurden seine Aerogel-Kollektoren geöffnet, um Partikel des Kometen einzufangen. Am 15. Januar 2006 kehrte Stardust sicher auf die Erde zurück. Seither studieren die Wissenschaftler die eingefangenen Proben.

Freiwillge Helfer werden im Rahmen von Stardust@Home gebeten, einen von 1,6 Millionen "focus movies" zu untersuchen: Kameraaufnahmen der Aerogel-Kollektoren. Darin suchen sie nach Partikeln, die ein Mikron klein sein können. Vor dieser schweren Aufgabe müssen Freiwillige aber einen Test absolvieren, bei dem sie ein virtuelles Mikroskop in ihrem Webbrowser bedienen müssen.

Auf dem Bild sieht man eine auf Stardust-Fotos basierende Gesamtansicht des Kometen Wild2.

Bild: NASA

[8]
  • [9]
  • [1]
  • [10]
  • [11]
  • [12]
  • [13]
  • [14]
  • [15]
  • [16]
[8]
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Themenseiten: Fotos [24]

Artikel von CNET.de: https://www.cnet.de

URL zum Artikel: https://www.cnet.de/39146201/gesucht-helfer-fuer-die-suche-nach-sternenstaub/

URLs in this post:

[1] Image: https://www.cnet.de/39146201/gesucht-helfer-fuer-die-suche-nach-sternenstaub/?pid=2

[2] : https://www.cnet.de/39146201/gesucht-helfer-fuer-die-suche-nach-sternenstaub/?pid=2#image=2

[3] Bild vergrößern: https://www.cnet.de/wp/wp-content/uploads/gallery/39146201/81wild2-550x550-ig.jpg

[4] DE Edit: https://www.cnet.de/autor/de-edit/

[5] Petra Gottschalk: https://www.cnet.de/autor/petra-gottschalk/

[6] : https://www.cnet.de/date/2006/08/11/

[7] Website Stardust@Home: http://stardustathome.ssl.berkeley.edu/

[8] : https://www.cnet.de/39146201/gesucht-helfer-fuer-die-suche-nach-sternenstaub/

[9] Image: https://www.cnet.de/39146201/gesucht-helfer-fuer-die-suche-nach-sternenstaub/?pid=1

[10] Image: https://www.cnet.de/39146201/gesucht-helfer-fuer-die-suche-nach-sternenstaub/?pid=3

[11] Image: https://www.cnet.de/39146201/gesucht-helfer-fuer-die-suche-nach-sternenstaub/?pid=4

[12] Image: https://www.cnet.de/39146201/gesucht-helfer-fuer-die-suche-nach-sternenstaub/?pid=5

[13] Image: https://www.cnet.de/39146201/gesucht-helfer-fuer-die-suche-nach-sternenstaub/?pid=6

[14] Image: https://www.cnet.de/39146201/gesucht-helfer-fuer-die-suche-nach-sternenstaub/?pid=7

[15] Image: https://www.cnet.de/39146201/gesucht-helfer-fuer-die-suche-nach-sternenstaub/?pid=8

[16] Image: https://www.cnet.de/39146201/gesucht-helfer-fuer-die-suche-nach-sternenstaub/?pid=9

[17] : https://twitter.com/intent/tweet?source=webclient&text=Gesucht%3A+Helfer+f%C3%BCr+die+Suche+nach+Sternenstaub https%3A%2F%2Fwww.cnet.de%2F39146201%2Fgesucht-helfer-fuer-die-suche-nach-sternenstaub%2F

[18] : https://www.facebook.com/sharer/sharer.php?u=https%3A%2F%2Fwww.cnet.de%2F39146201%2Fgesucht-helfer-fuer-die-suche-nach-sternenstaub%2F&t=Gesucht%3A+Helfer+f%C3%BCr+die+Suche+nach+Sternenstaub

[19] : https://www.xing.com/app/user?op=share;url=https%3A%2F%2Fwww.cnet.de%2F39146201%2Fgesucht-helfer-fuer-die-suche-nach-sternenstaub%2F&title=Gesucht%3A+Helfer+f%C3%BCr+die+Suche+nach+Sternenstaub&provider=cnet.de

[20] : http://www.linkedin.com/shareArticle?mini=true&ro=false&trk=bookmarklet&title=Gesucht%3A+Helfer+f%C3%BCr+die+Suche+nach+Sternenstaub&url=https%3A%2F%2Fwww.cnet.de%2F39146201%2Fgesucht-helfer-fuer-die-suche-nach-sternenstaub%2F

[21] : https://www.cnet.de/39146201/gesucht-helfer-fuer-die-suche-nach-sternenstaub/?print=1

[22] 0: https://www.cnet.de/39146201/gesucht-helfer-fuer-die-suche-nach-sternenstaub/#comments

[23] : https://www.cnet.de/service/rss.htm

[24] Fotos: https://www.cnet.de/themen/galerien/