USB-Gadgets: von nutzlos bis genial


Aquarium – mit zwei Fischen

USB-AquariumEins vorweg: Mit Kitsch hat dieses USB-Aquarium nichts zu tun! Es dient eher der Entspannung auf dem Schreibtisch. Das finden auch die zwei eingebauten Fische, die energisch mit ihren Schwanzflossen schlagen. Zwei Batterien – oder natürlich der für dieses Special obligatorische USB-Anschluss – sorgen für Strömung im Wasser. Wohl nicht dem Wohl der Fische wegen, sondern aufgrund der Optik: Schließlich rät der Shop Indoctrin, destilliertes Wasser mit etwas Spülmittel einzufüllen. Für noch mehr Atmosphäre sorgen blaue LEDs. Mehr…

Getränkekühler für den Schreibtisch

USB-GetränkekühlerUSB-Tassenwärmer sind ein alter Hut. Und noch dazu zu dieser Jahreszeit nur für Kaffee-Junkies interessant. Der gemeine Homo Sapiens freut sich im Sommer eher über ein kaltes Getränk denn über einen Glühwein – und sollte deswegen die Investition von 40 Dollar in den USB Beverage Cooler wagen: Eine Platte wird auf etwa sieben Grad herabgekühlt. Auf sie passen Dosen und Gläser. Mehr…

Batterielose Funkmaus

Batterielose FunkmausZu Zeiten des Klimawandels sollte man Ressourcen sparen, wo es geht. Somit bietet sich das 13 Pfund teure Nagetier des britischen Versenders Gizoo an, wenn man nicht auf den Komfort einer kabellosen Maus verzichten möchte. Im mitgelieferten und über USB mit dem Rechner verbundenen Mauspad sitzt eine Spule, die den Strom per Induktion zur Maus überträgt. Außerdem kann die Batterie nicht, wie üblich, zum falschen Moment – am Samstag Abend etwa, mitten im Spiel – leer werden. Bleibt nur zu hoffen, dass kein echter Nager über die Unterlage läuft, während der Strom eingeschaltet ist. Mehr…

Schallplattenspieler für Profis

USB-SchallplattenspielerAudiophile und Computerfreaks gleichermaßen freuen sich über den Stanton T90 – einen Plattenspieler mit USB-Interface. Darüber lassen sich alte Schätze digitalisieren, entstören und auf CD brennen. Oder, je nach Wunsch, neu mixen. Mit dem ordentlichen Preis von 400 Euro sprengt der T90 den für USB-Gadgets üblichen zweistelligen Preisrahmen allerdings deutlich. Mehr…

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Trends & Technik

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Eine Kommentar zu USB-Gadgets: von nutzlos bis genial

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *