IFA-Highlights: Um diese Themen dreht sich die Funkausstellung 2007

Großformatige HD-Displays immer preiswerter

Erfreulich für Heimcineasten: Trotz immer größerer Diagonalen fallen die Preise für HD-Displays stetig. Samsung (Halle 20, Stand 101, Halle 10.1, Stand 101) setzt mit seinen IFA-Neuheiten PS-50P96FD (50 Zoll) und PS-63P76FD (63 Zoll) ein Ausrufezeichen und bietet die Plasma-Fernseher besonders preiswert an: Den 50-Zöller soll es trotz Markteinführung schon für rund 2700 Euro geben, der 63-Zoll-Gigant ist mit 5300 Euro für seine Größe unschlagbar günstig.

Ein Superlativ darf auf keiner IFA fehlen: Wer kann dieses Mal das prestigeträchtige Rennen für die größte auf der Messe ausgestellte Mattscheibe für sich entscheiden? Die Meßlatte liegt bei 108 Zoll: Satte 2,73 Meter misst die Bildschirmdiagonale des LCD-Giganten von Sharp (Halle 3.2, Stand 101), der bereits auf der diesjährigen CeBit die Blicke der Besucher auf sich zog.

108-Zoll-LCD-Fernseher
Der (vor der IFA) größte LCD-Fernseher der Welt: Sharps 108-Zoll-Glotze

Keine Ruckler mehr bei langsamen Kameraschwenks

Größe allein ist nicht alles. Wenn das Bild ruckelt, sieht auch der größte Strahlemann schlecht aus. Da jede HD-DVD und Blu-ray-Disk im 1080p24-Format gemastert wird, trennt sich bei den Displays schnell die Spreu vom Weizen: Bei 24 Vollbildern pro Sekunde haben speziell diejenigen Displays Probleme, die die 1080p24-Filme zwar akzeptieren, das Bildmaterial intern aber auf 60 Hertz (Europa, 50 Hertz NTSC) konvertieren. Die Folge: Jede auf diesen Displays wiedergegebene HD-DVD- und Blu-ray-Konserve ruckelt.

Folglich hat fast jeder Hersteller HD-Displays progressiver 1080p-Darstellung im Sortiment, die jedes Pixel mit „echten“ 100 Hertz ansteuern. Vollen HD-Genuss verspricht beispielsweise Toshiba (Halle 21a, Stand 101) mit seinen neuen LC-Displays der Z-Serie (Größen von 37 bis 57 Zoll). Dank 100-Hertz-Technik soll es keine Probleme mit störenden Rucklern geben. Das gilt auch für die LC-Displays Sharp Aquos LC-46HD1E und LC-52HD1E (46 und 52 Zoll). Ohnehin meint es der Marktführer für Full-HD-LCD-TVs ernst: Sharp (Halle 3.2, Stand 101) will mit nicht weniger als 60 neuen LCD-Modelle von 32 bis 65 Zoll auf der IFA Premiere feiern.

Sharp HD1E
Dank 100-Hertz-Technik stellen Displays wie der Sharp HD1E progressives Filmmaterial nun endlich ruckelfrei dar.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu IFA-Highlights: Um diese Themen dreht sich die Funkausstellung 2007

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *