Plasma-TV mit exzellenten Schwarzwerten: Pioneer PDP-428XD

von Ian Morris am , 14:42 Uhr

Pro
  • exzellente Schwarzwerte
  • beeindruckende Bildqualität
  • überlegte Gestaltung
  • sinnvolles Menüsystem
  • gute Verarbeitungsqualität
  • ordentlicher Klang
  • reichlich Anschlussmöglichkeiten
Con
  • etwas unscharfes Bild bei bestimmten Einstellungen
  • hoher Preis
Hersteller: Pioneer Listenpreis:
ZDNet TESTURTEIL: EXZELLENT 9,0 von 10 Punkte
Fazit:

Das tiefe Schwarz, die leuchtenden Farben und das naturgetreue Bild dieses Plasmafernsehers sind einfach überwältigend.

Der Pioneer PDP-428XD ist ein hochwertiger Fernseher mit Schwarzwerten, die normalerweise nur Röhrengeräte erreichen. Er ist zwar nicht perfekt, doch mit ihm eröffnen sich für Heimkinobildschirme neue Welten, in denen die LCD-Konkurrenz noch nicht gelandet ist.

Es ist kein Geheimnis, dass Pioneer seit Langem hervorragende Fernseher herstellt. Über die Jahre wurden von CNET viele davon getestet. Alle waren durch die Bank beeindruckend. Wenn die Geräte der neuen Kuro-Produktserie ihrem vorauseilenden Ruf nicht gerecht werden, hat Pioneer also einiges zu verlieren.

Was soll Kuro überhaupt bedeuten und wofür steht es? Zunächst bedeutet „kuro“ im Japanischen schlicht „schwarz“. Pioneer möchte damit wohl bekräftigen, dass die Geräte tiefste Schwarzwerte darstellen können. In seiner Pressemitteilung gibt das Unternehmen hierfür sogar Zahlen an: die Schwarzwerte sollen um 80 Prozent besser sein als andere Modelle. Stimmt das? Um es herauszufinden, hat CNET den 720p-Fernseher der Kuro-Reihe, den PDP-428XD, einem gründlichen Test unterzogen.

Design

In erster Linie sind die Geräte der 8XD-Serie einfach wunderschön anzuschauen. Pioneer liegt mit Schlichtheit und zurückhaltender Außengestaltung genau richtig. Dieser Fernseher drängt sich nicht in den Vordergrund. Er sieht schlicht und sauber aus und passt damit in jedes Wohnzimmer.

Das hervorragende Design setzt sich bei der Fernbedienung fort. Sie unterstreicht den hohen Anspruch von Pioneer-Geräten, der sich ja auch im Preis niederschlägt. Durch ihr Metallgehäuse hat die Fernbedienung ein angenehmes Gewicht und liegt gut in der Hand. Ihre Tasten sind ebenfalls hervorragend. Sie wackeln nicht herum wie viele andere Fernbedienungstasten.

Das durchdachte Design setzt sich an der Rückseite des Fernsehers fort. Hier finden sich alle Eingänge, die man braucht. Unter anderem gibt es drei HDMI-Anschlüsse sowie VGA- und Komponenteneingänge, die alle hochauflösenden Signale übertragen können. Daneben berücksichtigen drei Scart-Anschlüsse auch Geräte mit Standardauflösung.

Die Audioanschlüsse befinden sich ebenfalls an der Rückseite. Sie beinhalten einen RCA-Stereoausgang, einen optischen Digitalausgang und einen Ausgang für einen Subwoofer. Sämtliche Anschlüsse an der Rückseite sind sinnvoll in einer Aussparung platziert. Das erleichtert eine Wandmontage des Geräts.

Auf der rechten Seite des Fernsehers befindet sich ein weiteres Anschluss-Panel. Es beherbergt die Eingänge für S-Video und Composite-Video sowie einen USB-Port.

Pioneer hat in diesem Fernseher zahlreiche Elemente verbaut, die seine Leistung steigern sollen. So gibt es zahlreiche Signalverarbeitungssysteme, die sich hinter kryptischen Namen verbergen. „True-Matrix-Bildgebungsverfahren mit tiefer Waffelrippenstruktur“ wirkt sehr imposant. Trotz des aberwitzigen Namens sorgt diese Bauart für ein helleres und schärferes Bild. Das liegt daran, dass die Pixel tiefer eingelassen und so besser von den Nachbarpixeln abgegrenzt sind. Auf der Website von Pioneer [1] finden sich anschauliche Erläuterungen dieser Technologie.

Der 428XD verbessert die Bildqualität auch, indem er die Helligkeit des Bildschirms dem Umgebungslicht anpasst. Dieser Trick ist nicht unbedingt neu. Tagsüber wünscht man eben ein helleres Bild als nachts in einem dunklen Raum. Dank des Lichtsensors braucht man aber beim 428XD die Einstellungen nicht jedes Mal manuell zu ändern.

Pioneer hat den Fernseher zudem mit einem USB-Port versehen. So kann man bequem eigene Fotos auf dem Bildschirm betrachten. Man muss dafür natürlich ein kompatibles USB-Gerät anschließen. Zum Test dieser Funktion werden einige kleine, aus dem Internet heruntergeladene Bilder verwendet. Außerdem kommen auch ein paar mit einer digitalen Spiegelreflexkamera aufgenommenen Fotos zum Einsatz. Mit den Web-Bildern gibt es keine Probleme. Doch die größeren Bilddateien bringen das TV-Gerät augenscheinlich zum Absturz. Erst nach einem Reset reagiert es wieder.

Einen sehr guten Eindruck hinterlässt das Menüsystem von Pioneer. Es ist toll bedienbar und sieht gefällig aus. Einfache Funktionen lassen sich leicht finden. Die komplizierteren sind klugerweise etwas versteckt. Techniknovizen laufen also nicht gleich Gefahr, die Bildeinstellungen durcheinander zu bringen.

Performance

Der PDP-428XD hält seine Versprechen bezüglich der Schwarzwerte. Im Test laufen Filme wie „Serenity“ auf HD-DVD. Hier trifft tiefes Schwarz auf gut ausgeleuchtete Motive. Es ist verblüffend, wie tiefschwarz der Weltraum wirkt. Wer tiefe Schwarzwerte schätzt, wird von diesem Gerät nicht enttäuscht.

Ebenfalls beeindruckend ist der Movie-Modus des Geräts. Am Beginn von „Serenity“ fallen die flüssigen Bewegungen auf, die nur sehr geringes Ruckeln begleitet. Der Pioneer schafft es, die Bildglättung auf einem angemessenen Level zu halten. Dadurch wirkt sie nicht unnatürlich.

Im Test gefällt auch die Bildqualität. Allerdings erscheinen Bilder aus HD-Quellen mitunter etwas unscharf. Bei Auslieferung des Fernsehers sind übrigens die meisten Bildverbesserungsoptionen aktiviert. Theoretisch klingt das ganz gut. Doch eigentlich sollte ein gutes HD-Signal nicht mehr viel zusätzliche Bearbeitung brauchen. Diese Einstellungen stören das Bild eher. Wie immer empfiehlt es sich also, so lange herumzuprobieren, bis einem das Bild gefällt.

Mit am erstaunlichsten an diesem Fernseher ist die Wiedergabequalität bei normalen DVDs. Im Test findet der preisgünstige HD-Player HD-E1 von Toshiba Verwendung. Zum Abspielen von „Blade II“ wird er auf 720p eingestellt. Was herauskommt, begeistert das gesamte Testteam.

Selten erlebt man eine derart verblüffende Bildqualität auf einem HD-TV beim Abspielen einer DVD. Wer eine große DVD-Sammlung besitzt, wird fasziniert davon sein, was dieser Fernseher fertigbringt. Auch mit einer ganzen Reihe anderer DVD-Player mit HDMI-Ausgang liefert der 428XD im Test hervorragende Bilder.

Es imponiert, dass der Bildschirm nur wenig Dot-Crawl-Verzerrungen aufweist. Dieser Effekt ist bei anderen Plasma-Bildschirmen häufig zu beobachten. Ein paar flimmernde Pixel lassen sich erkennen. Doch sie fallen weit weniger auf als bei anderen PDP-Geräten.

Der Klang des Pioneers ist beachtlich. Genau genommen hat dieser Fernseher mit die beste Klangqualität unter allen bislang getesteten Flachbildschirmen. Der Bass ist stark genug, um dem Soundtrack bei Bedarf ausreichend Durchsetzungskraft zu verleihen. Dennoch sind die Dialoge klar und deutlich zu verstehen. Auch der Extra-Anschluss für den Subwoofer ist von Vorteil. Im Test mit einem Jamo Sub 200 steigert der zusätzliche Kick das Klangerlebnis noch einmal.

Fazit

Das Versprechen extra tiefer Schwarzwerte erfüllt der 428XD voll und ganz. Manchmal scheint es, als sei die Detailschärfe nicht so gut wie bei anderen kürzlich getesteten Fernsehern. Einige der neuen 1080p-LCD-Fernseher und vor allem Samsungs 50-Zoll-Plasma-Fernseher mit 1080p [2] liefern detailreichere Bilder.

Im Online-Handel gibt es den Pioneer für circa 2300 Euro. Man findet sicher preisgünstigere Fernseher als diesen, die sogar 1080p mitbringen. Zudem werden neue LED-Hintergrundleuchten für LCDs die Situation in dieser Sparte demnächst verändern. Doch kein anderes TV-Gerät erreicht die Schwarzwerte des 428XD auch nur annähernd.

Artikel von CNET.de: https://www.cnet.de

URL zum Artikel: https://www.cnet.de/39158531/plasma-tv-mit-exzellenten-schwarzwerten-pioneer-pdp-428xd/

URLs in this post:

[1] Website von Pioneer: http://www.pioneer.de/de/products/62/index.html

[2] Samsungs 50-Zoll-Plasma-Fernseher mit 1080p: https://www.cnet.de/tests/tv/0,39030940,39157884,00/imposanter+full_hd_plasma_tv+samsung+ps50p96.htm