Bluetooth-Guide: Wenn das Handy mit dem Headset…

So muss ein BT-Gerät beispielsweise für andere sichtbar gemacht werden. Ist dies nicht der Fall, kann es zwar mit bekannten Bluetooth-Einheiten kommunizieren, eine Verbindung zu einem neuen Gerät ist so aber nicht möglich. Wie sie beispielsweise ein Headset und ein Mobiltelefon verbinden, zeigt unserer Fotogalerie Schritt für Schritt.

Verbindung aufnehmen

Auch wenn sich Benutzeroberflächen und Hardware verschiedener BT-Modelle unterscheiden, so läuft die Verbindung zweier Bluetooth-Geräte meist nach einem ähnlichen Schema ab. Nehmen wir beispielsweise ein Handy und ein Headset: Bevor die beiden Geräte verbunden werden, müssen Sie beim Handy die Bluetooth-Funktion einschalten und nach weiteren BT-Geräten in der Umgebung scannen. Damit das Headset gefunden werden kann, muss man den sogenannten Pairing-Vorgang einleiten. Bei einigen Modellen ist es dazu erforderlich, eine Funktionstaste mehrere Sekunden gedrückt zu halten.

Haben sich die Geräte gefunden, tippt man am Mobiltelefon das passende Passwort (PIN) ein. Es findet sich im Handbuch des Headsets – häufig ist es einfach 0000 oder 1234. Jetzt können sich Headset und Handy verbinden, und einem kabellosen Telefonat mit freien Händen steht nichts mehr im Weg.

Computer und Handy

Etwas schwieriger ist es, wenn ein Mobiltelefon mit einem Notebook kommunizieren soll. Verfügt der Rechner nicht über eine interne Bluetooth-Schnittstelle, dann kann man ihn mit einem USB-Bluetooth-Stick aufrüsten. Windows unterstützt Bluetooth übrigens erst ab XP mit SP2 – ältere Versionen benötigen einen separaten Treiber. Um mit dem Rechner ein BT-Handy aufzuspüren, muss dieses betriebsbereit und Bluetooth aktiv sowie sichtbar sein.

Ist die Bluetooth-Suche mit dem Rechner angestoßen, listet er nach kurzer Zeit alle verfügbaren BT-Geräte. Jetzt muss das entsprechende Gerät aus einer Liste ausgewählt und die Verbindung mit einem PIN (Passwort) bestätigt werden. Der PIN ist in dieser Konstellation frei wählbar und muss im Rechner sowie im Mobiltelefon eingegeben werden. Ist die Verbindung erfolgreich hergestellt – diesen Vorgang nennt man Pairing –, kann der PC mit dem Handy Daten austauschen.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bluetooth-Guide: Wenn das Handy mit dem Headset…

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *