Performance

Gleichgültig, ob man das Design mag oder nicht, Bequemlichkeit und Bedienungsfreundlichkeit des Evolve sind außerordentlich. In weniger als 30 Sekunden lässt sich eine drahtlose Musikanlage aufstellen: den Ipod einstecken, die Lautsprecher irgendwo im Haus aufstellen und auf der Fernbedienung Play drücken. Das ist alles.

Im Test wird die Basisstation am anderen Ende des Büros aufgestellt. Das heißt, sie befindet sich etwa zwei Hausbreiten von den Lautsprechern entfernt und ist durch zwei Wände getrennt. Die Fernbedienung arbeitet mit einer geringfügig niedrigeren RF-Frequenz und funktioniert aus jeder Richtung über die gleiche Distanz zur Basisstation wie die Lautsprecher.

Die Audioübertragung funktioniert mittels RF-Signalen in einer begrenzten Bandbreite. Die Lautsprecher selbst sind auch nur durchschnittlich. Beides zusammen produziert keine besonders überragende Klangqualität. Der Bass wirkt etwas schwach, und klare Höhen sind nirgends zu finden. Im Allgemeinen dominieren die Mitten. Doch die sind laut genug und völlig in Ordnung für jeden, der einfach überall in Haus oder Büro Musik haben möchte, ohne dazu drahtlose Musikserver einrichten zu müssen.

Eigentlich sollte sich vom Ipod über den Composite-Anschluss an der Basisstation Video ausgeben lassen. Da im Test ein sehr frühes Probemodell läuft, funktioniert die Videoausgabe mit den neuen Ipods allerdings noch nicht. Der Hersteller hat uns jedoch versichert, dass zum Verkaufsstart im März ein Update installiert wird. Neue Modelle sollen also voll funktionstüchtig sein.

Fazit

Das Griffin Evolve mag für viele Nutzer ein reizvolles Produkt sein, trotz seines heftigen Preises von 330 Euro. Es ist unglaublich bequem zu bedienen, hinreichend hübsch anzuschauen und voller Partypotenzial.

Wenn man den Gipfel im Bereich des kabellosen Audio-Streamings anstrebt, sollte man aber auf jeden Fall das mittlerweile legendäre Angebot von Sonos nicht außer Acht lassen.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Leicht und praktisch: Griffin Evolve

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *