UMTS-Handy mit MP3-Player und Kamera: Nokia 6600 Slide

von Andrew Lim am , 11:39 Uhr

Pro
  • kompaktes Design
  • Metallgehäuse
  • unkomplizierte Benutzeroberfläche
  • Nokia Maps vorinstalliert
Con
  • kein 3,5-mm-Kopfhöreranschluss
  • Akkuabdeckung lässt sich schwer abnehmen
Hersteller: Nokia Listenpreis: 269 Euro
ZDNet TESTURTEIL: SEHR GUT 7,7 von 10 Punkte
Fazit:

Das Nokia 6600 Slide ist ein kleines und leicht zu bedienendes Handy, das zwar weder WLAN oder GPS bietet, aber tadellos funktioniert. Bei Freunden oder Technikbegeisterten schindet man damit zwar keinen Eindruck, dafür passt es gut in die Hosentasche, und Textnachrichten lassen sich damit auch problemlos schreiben.

Das Nokia 6600 Slide bietet zwar nicht jeden erdenklichen Schnickschnack, dafür ist es aber klein und leicht zu bedienen. Ob sich das Mobiltelefon mit UMTS, MP3-Player und 3,2-Megapixel-Kamera auch in der Praxis bewährt, zeigt der Test.

Wer von all den großen Touchscreen-Handys genug hat, die derzeit herauskommen, und nach etwas Kleinerem verlangt, dem kann Nokia [1] möglicherweise genau das richtige Gerät anbieten. Das Nokia 6600 Slide ist ein attraktives, kompaktes Slider-Handy, dass für seine Größe relativ gut ausgestattet ist und ein solides Design im Metallgehäuse vorweist.

Technik-Freunde lassen sich von diesem Handy zwar wohl kaum zu Begeisterungsstürmen hinreißen, dafür passt es leicht in die Tasche, und Textnachrichten kann man damit problemlos schreiben. Mit 269 Euro ist auch der Preis recht attraktiv.

Design

Das Nokia 6600 Slide sieht aus wie ein polierter Kieselstein und hat ein angenehmes Gewicht von 110 Gramm. Obwohl es ein kleines Handy ist, bietet es einen relativ großen 2,2-Zoll-Bildschirm, der Textnachrichten und Bilder gut anzeigt. Einige Details, etwa die blaue Navigationstaste, verleihen dem ohnehin schon eleganten Handy noch zusätzlichen Charme.

Beim Aufschieben des leichtgängigen Slide-Mechanismus kommt ein kleines Tastenfeld zum Vorschein, das mit seinem Design überzeugt. Es ist zwar nicht das beste eines Nokia-Handys aller Zeiten, aber gut genug, um bequem Textnachrichten zu schreiben. Schiebt man das Handy wieder zu, passt es problemlos in eine Hand- oder Hosentasche.

Ausstattung

Telefonieren und Textnachrichten schreiben geht mit dem Nokia 6600 Slide ohne Schwierigkeiten, und die Benutzeroberfläche S40 ist leicht verständlich – vor allem, wenn man vorher schon ein Nokia-Handy hatte.

Dank UMTS wird das Surfen im Netz mit dem 6600 Slide nicht zur Geduldsprobe – und der vorinstallierte Webbrowser erledigt seine Aufgaben vorbildlich. Das 6600 Slide kommt mit Opera Mini, der komplette Webseiten anzeigt – ähnlich wie der Browser des iPhone. Videotelefonate sind mit dem 6600 dank einer zweiten Kamera auch möglich – und über UMTS gelingt das ganz gut.

Mit der 3,2-Megapixel-Kamera auf der Rückseite kann man seine elementaren MMS- und Facebook-Fotobedürfnisse zufrieden stellen. Die Leistung der Kamera ist sogar bei schlechten Lichtverhältnissen noch überraschend gut. Die Fotolampen mit zwei LEDs sind zwar nicht so hell wie ein Xenon-Blitz, leuchten die Szene aber doch besser aus als erwartet, so dass Nachtaufnahmen relativ gut aussehen.

Eine praktische und nicht erwartete Funktion ist die vorinstallierte Nokia-Maps-Software, die als Navigationshilfe fungiert. Das 6600 hat aber kein GPS – so ist eine Positionsbestimmung ohne externen Bluetooth-GPS-Empfänger nicht möglich. Trotzdem ist Nokia Maps ganz praktisch.

Leistung

Das Nokia 6600 erweist sich als ein leistungsfähiges Handy, das bei Telefonaten gut klingt und bei UMTS-Verbindungen ordentliche Leistungen erzielte. Es gibt keine auffälligen Leistungsprobleme. Wie das Nokia 6300 [2] hält auch das Nokia 6600 Slide, was es verspricht, ohne irgendwelche Probleme zu machen.

Fazit

Alles in allem ist dies ein simples Handy mit wenig Ambitionen. Zwar werden Smartphone [3]-Benutzer über seine Einfachheit spotten, aber es ist wirklich gut, und speziell seine Optik gefällt. Mit dem robustem Gehäuse und der leicht verständlichen Benutzeroberfläche erweist es sich als ein unscheinbares Juwel, das seinem Benutzer viel Freude bereiten wird.

Artikel von CNET.de: https://www.cnet.de

URL zum Artikel: https://www.cnet.de/39201677/umts-handy-mit-mp3-player-und-kamera-nokia-6600-slide/

URLs in this post:

[1] Nokia: http://www.nokia.de/

[2] Nokia 6300: http://www.nokia.de/link?cid=PLAIN_TEXT_208193

[3] Smartphone: http://www.cnet.de/themen/smartphone/