Sony XEL-1: Der erste OLED-Fernseher der Welt ist 3 Millimeter dick

von Pascal Poschenrieder am , 17:16 Uhr

Der XEL-1 von Sony ist der erste Fernseher auf dem Markt, bei dem ein OLED-Screen das Bild erzeugt. Dank der Displaytechnologie belegt er in noch einer Kategorie Platz eins: Er besitzt mit 3 Millimetern den dünnsten Bildschirm. Zusätzlich dürften sein Kontrast von 1.000.000:1 und sein unglaublich hoher Blickwinkel ungeschlagen sein. Allerdings hat das Gerät auch Nachteile. Es bietet zwar zwei HDMI-Ports, aber keine HD-Auflösung. Zudem misst seine Bilddiagonale lediglich 11 Zoll und sein Preis liegt bei satten 4300 Euro.

[legacyvideo id=88073294]

Artikel von CNET.de: https://www.cnet.de

URL zum Artikel: https://www.cnet.de/41002496/sony-xel-1-der-erste-oled-fernseher-der-welt-ist-3-millimeter-dick/