Joggen mit Musik: MP3-Player und Kopfhörer für Sportler

Für Ambitionierte Waldläufer: Sandisk Sansa Clip und Pioneer SE-E11

Sandisk Sansa Clip und Pioneer SE-E11Wer regelmäßiger Joggen geht, gibt natürlich gerne etwas mehr aus – und bekommt logischerweise auch mehr dafür. Während der Teac MP-144 lose in der Hosentasche umherfliegt, krallt sich der Sansa Clip von Sandisk auch bei Sprints mit – Überraschung: einem Clip – eisern an der Kleidung fest. Sollte die eigene Musik langweilig werden, so bietet auch er dank UKW-Radio Abwechslung. Wer sich beim Traben durch den Wald anstelle von treibenden Bässen à la Apollo 440 lieber von Hape Kerkelins Ich bin dann mal weg anspornen lässt, freut sich über die Audible-Unterstützung.

Zusammen mit dem Pioneer SE-E11 ergibt der Sandisk ein nettes Pärchen. Der 15 Euro teure Ohrhörer hält sich wie sein Koss-Konkurrent mit einem Bügel an der Ohrmuschel fest. Die Kombination aus Sansa Clip und Pioneer-Beschaller kommt auf ein Kampfgewicht von 35 Gramm und wechselt für 40 Euro den Besitzer.

Für Marathon-Anwärter: Sony NWZ-W202

Sony NWZ-W202„Integriertes UKW-Radio? Egal, denn ich weiß genau, was ich will! Für das Intervalltraining-Vollgas brauche ich genau meine vier Minuten Chop Suey plus zwei Minuten Bounce von System of a Down. Anschließend gibt’s dann drei Minuten Ratatat mit Nostrand zum Entspannen.“ Der Sony NWZ-W202 verzichtet auf Spielereien wie UKW-Radio, Display und sogar Kabel. Bei dem MP3-Player befindet sich nämlich die gesamte Elektronik im Kopfhörer selbst. Das heißt: kein Ziehen an den Ohren, kein Verheddern, kein Geschleuder in der Hosentasche.

Sony bringt in dem MP3-Player-Ohrkanalhörer-Kombinat einen 2 GByte fassenden Flashspeicher unter. Ein Display gibt es logischerweise nicht, an den Ohren hat niemand Augen. Die Bedienelemente beschränken sich auf einen Shuffle-Schieber, ein Play-Pause-Vor-Zurück-Rädchen sowie eine Wippe zur Anpassung der Lautstärke. Der Kaufpreis des Sony NWZ-W202 belastet das Konto mit 65 Euro deutlich mehr als sein Gewicht von 35 Gramm den Läufer.

Neueste Kommentare 

Eine Kommentar zu Joggen mit Musik: MP3-Player und Kopfhörer für Sportler

  • Am 16. Juni 2009 um 22:25 von gwenny1243

    ohrstöpsel
    also ich kann nur sagen, dass meine ganz normalen ohrstöpsel wunderbar bei mir halten, auch noch nach 20 minuten … die bügel-kopfhörer hingegen sind für mich komplett unbrauchbar. sie halten nicht, rutschen ab und hängen dann irgendwie unangenehm am ohr herunter.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *