Die edelsten Fernseher der Welt: von Ambilight bis 103-Zoll-Bilddiagonale

Individuelle Highlights

Wer beispielsweise Wohnzimmermöbel aus teurem Ebenholz besitzt, möchte natürlich keinen Fernseher mit billigem Plastikgehäuse darauf stellen. Allerdings muss das mit dem notwendigen Kleingeld auch nicht sein. Auf Wunsch bekommen Anspruchsvolle auch ihren Flat-TV im passenden Design mit edlen Holzleisten.

Loewe Individual 52 Compose Full-HD+ 100 DR+

Wer bei Loewe einen Fernsehr kauft, bekommt kein Gerät von der Stange. Der TV wird extra für den zukünftigen Besitzer gebaut und auf dessen individuelle Bedürfnisse abgestimmt. Vom Gehäuse über den Standfuß bis hin zum Soundsystem, alles ist anpassbar – natürlich gegen Aufpreis. Das beste beispiel für Loewes Individualität ist der Individual 52 Compose Full-HD+ 100 DR+. Der 52-Zoll-LCD-TV ist ein Designerstück mit Full-HD-Auflösung und 100-Hz-Bildverarbeitung.


Loewes schicker 52-Zöller Individual 52 Compose Full-HD+ 100 DR+ ist mit verschiedenen Gehäusematerialien wie Ebenholz erhältlich.

Auch der digitale Videorekorder ist bereits im Fernseher eingebaut. Er bietet 160 GByte Platz auf seiner Festplatte und die Steuerung läuft bequem per Fernseher-Fernbedienung. Das wirklich besondere an diesem Gerät ist aber das Gehäuse. Im Produktkonfigurator des Herstellers haben Käufer eine große Auswahl an verschiedenen Materialien. Vorne umfasst den Bildschirm nur unten und oben ein schmaler Rahmen, der in silber oder schwarz lackiertem Aluminium erhältlich ist. Für die Seiten des Fernsehers verwendet Loewe beispielsweise Ebenholz, helles Eichenholz, Palisander oder Rubinrot. Darüberhinaus stehen vier Aufstellmöglichkeiten, mehrere Soundsysteme, Blu-ray-Komponenten und weitere Extras zur Auswahl.

In der absoluten Grundausstattung kostet der Loewe Individual 52 Compose Full-HD+ 100 DR+ 7080 Euro. Wer ein paar Extras dazukonfiguriert, landet aber schnell bei über 10.000 Euro. Die billigste Variante des Individual Compose mit 40 Zoll gibt es ab 5050 Euro.

Dicke Dinger

Im Gegensatz zur Dicke trifft das gute alte „Autogesetz“ bei der Größe zu. Hier gilt – wie beim Hubraum eines Motors – wirklich: Je größer desto besser. Dabei gibt es aber, wie auch bei Autos, extreme Preisunterschiede. Ein Amischlitten mit sechs Litern Hubraum ist beispielsweise „schon“ ab 60.000 Euro zu haben. Wer den gleichen Hubraum bei Mercedes kauft, zahlt sogar noch das Doppelte.

LG 60PS8000

Passend zu großem Hubraum hat der LG das Kürzel „PS“ gleich in der Modellbezeichnung. Der 60PS8000 hat aber nicht etwa 60 PS und 8 Liter Hubraum, sondern eine Bilddiagonale von gigantischen 60 Zoll, ein Plasma-Panel mit Full-HD-Auflösung und 100-Hz-Bildverarbeitung.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Die edelsten Fernseher der Welt: von Ambilight bis 103-Zoll-Bilddiagonale

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *